Christian Scheid-Kolumne 07.09.2019 08:34:44

Neuemission: Euro Stoxx 50 Memory Express-Zertifikat (LBBW)

Kolumne

Nach einem starken Jahresstart ist der Euro Stoxx 50 in einen Seitwärtstrend einge¬schwenkt. Der Markt ist hin- und hergerissen: Auf der einen Seite stehen die moderaten Bewertungen und das historisch niedrige Zinsumfeld. Auf der anderen Seite finden sich politische Risiken und die Sorge vor einem konjunkturellen Abschwung. Vergleichsweise konservativ können Anleger mit dem Memory Express-Zertifikat (ISIN DE000LB2A7S4) der Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) in den Euro Stoxx 50 investieren. Der Bonus von 1,0 Prozent p.a. wird gezahlt, wenn der Index an den Bewertungstagen auf oder über 35 Prozent des Startwerts liegt, wobei entgangene Bonuszahlungen nachgeholt werden können. Zur vorzeitigen Rückzahlung kommt es, wenn der Index bestimmte Levels erreicht, die ausgehend von 100 Prozent des Indexstartwerts jedes Jahr um fünf Prozentpunkte fallen. Weitere Infos finden Sie unter www.lbbw-markets.de.

Christian Scheid, Chefredakteur von Zertifikate Austria, begann sich Mitte der Neunziger Jahre für die internationalen Finanzmärkte zu begeistern. Nach seinem Abschluss zum Diplom-Volkswirt 1999 war er Redakteur und Ressortleiter beim Anlegermagazin "Börse Online". Seit 2006 ist er als Freier Wirtschafts- und Finanzjournalist selbstständig. Hier können Sie sich für den Gratis-Newsletter anmelden: Zertifikate Austria


Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

Christian Scheid, Chefredakteur von Zertifikate Austria, begann sich Mitte der Neunziger Jahre für die internationalen Finanzmärkte zu begeistern. Nach seinem Abschluss zum Diplom-Volkswirt 1999 war er Redakteur und Ressortleiter beim Anlegermagazin "Börse Online". Seit 2006 ist er als Freier Wirtschafts- und Finanzjournalist selbstständig. Hier können Sie sich für den Gratis-Newsletter anmelden: Zertifikate Austria


Der obige Text spiegelt die Meinung des jeweiligen Kolumnisten wider. Die finanzen.net GmbH übernimmt für dessen Richtigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus.

pagehit