31.10.2023 07:58:38

BBVA steigert Gewinn erneut zweistellig - Verlust in der Türkei

MADRID (dpa-AFX) - Die spanische Großbank BBVA hat im dritten Quartal erneut von den höheren Zinsen profitiert. Der stark gestiegene Überschuss im Kredit- und Spargeschäft konnte damit die Verluste in der Türkei und eine höhere Risikovorsorge mehr als kompensieren. Der Gewinn sei um 13 Prozent auf etwas mehr als zwei Milliarden Euro gestiegen, teilte die zweitgrößte Bank Spaniens am Dienstag in Madrid mit. Damit übertraf die im EuroStoxx 50 (EURO STOXX 50) notierte Bank die Erwartungen der von Bloomberg befragten Experten leicht.

Besser als erwartet fielen die Geschäfte in Spanien aus. Im Rahmen der Analystenprognosen lief es dagegen in Mexiko, dem wichtigsten Markt für die spanische Bank. Probleme bereitete die hohe Inflation und höhere Steuern in der Türkei. Dort rutschte die Bank im dritten Quartal überraschend ins Minus./zb/niw

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Analysen zu BBVA SA (Banco Bilbao Vizcaya Argentaria)mehr Analysen

02.02.24 BBVA Outperform RBC Capital Markets
31.01.24 BBVA Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
31.01.24 BBVA Buy UBS AG
31.01.24 BBVA Overweight Barclays Capital
31.01.24 BBVA Buy Deutsche Bank AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Indizes in diesem Artikel

EURO STOXX 50 4 868,30 0,08%
pagehit