Index im Fokus 14.06.2024 17:59:00

Börse Frankfurt in Rot: TecDAX beendet die Sitzung weit in der Verlustzone

Börse Frankfurt in Rot: TecDAX beendet die Sitzung weit in der Verlustzone

Der TecDAX tendierte im XETRA-Handel schlussendlich um 1,41 Prozent tiefer bei 3 352,78 Punkten. Die TecDAX-Mitglieder kommen damit auf eine Marktkapitalisierung von 527,903 Mrd. Euro. Zuvor eröffnete der Index bei 3 404,71 Zählern und damit 0,122 Prozent über seinem Schlusskurs vom Vortag (3 400,57 Punkte).

Der TecDAX verzeichnete bei 3 408,74 Punkten ein Tageshoch. Das Tagestief beträgt heute 3 347,74 Einheiten.

So bewegt sich der TecDAX seit Beginn Jahr

Seit Beginn der Woche ging es für den TecDAX bereits um 2,95 Prozent abwärts. Der TecDAX stand noch vor einem Monat, am 14.05.2024, bei 3 422,77 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 14.03.2024, wies der TecDAX einen Stand von 3 422,55 Punkten auf. Noch vor einem Jahr, am 14.06.2023, notierte der TecDAX bei 3 251,99 Punkten.

Seit Beginn des Jahres 2024 gewann der Index bereits um 0,848 Prozent. In diesem Jahr erreichte der TecDAX bereits ein Jahreshoch bei 3 490,44 Punkten. Das Jahrestief wurde hingegen bei 3 175,55 Punkten registriert.

Gewinner und Verlierer im TecDAX

Unter den Top-Aktien im TecDAX befinden sich aktuell Sartorius vz (+ 1,87 Prozent auf 245,70 EUR), ATOSS Software (+ 1,08 Prozent auf 234,00 EUR), EVOTEC SE (+ 0,72 Prozent auf 8,40 EUR), Kontron (+ 0,60 Prozent auf 20,26 EUR) und Carl Zeiss Meditec (+ 0,48 Prozent auf 84,35 EUR). Die schwächsten TecDAX-Aktien sind derweil SÜSS MicroTec SE (-4,39 Prozent auf 61,00 EUR), Nagarro SE (-4,22 Prozent auf 76,00 EUR), Infineon (-3,77 Prozent auf 36,50 EUR), Energiekontor (-3,10 Prozent auf 65,70 EUR) und TeamViewer (-2,93 Prozent auf 10,59 EUR).

Die meistgehandelten Aktien im TecDAX

Die Aktie im TecDAX mit dem größten Handelsvolumen ist derzeit die Deutsche Telekom-Aktie. Zuletzt wurden via XETRA 11 887 632 Aktien gehandelt. Mit einer Marktkapitalisierung von 211,735 Mrd. Euro weist die SAP SE-Aktie im TecDAX derzeit den höchsten Börsenwert auf.

Dieses KGV weisen die TecDAX-Aktien auf

Im TecDAX präsentiert die 1&1-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 8,92 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Im Index bietet die freenet-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich mit 7,19 Prozent die höchste Dividendenrendite.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag