Index-Performance im Fokus 28.02.2024 09:28:43

Schwache Performance in Frankfurt: TecDAX zum Start des Mittwochshandels leichter

Schwache Performance in Frankfurt: TecDAX zum Start des Mittwochshandels leichter

Der TecDAX bewegt sich im XETRA-Handel um 09:11 Uhr um 0,36 Prozent leichter bei 3 415,14 Punkten. Der Wert der im TecDAX enthaltenen Werte beträgt damit 516,430 Mrd. Euro. In den Handel ging der TecDAX 0,070 Prozent tiefer bei 3 424,91 Punkten, nach 3 427,32 Punkten am Vortag.

Der TecDAX verzeichnete bei 3 414,85 Punkten ein Tagestief. Das Tageshoch betrug am Mittwoch 3 426,47 Einheiten.

So entwickelt sich der TecDAX seit Jahresbeginn

Auf Wochensicht ging es für den TecDAX bereits um 0,917 Prozent aufwärts. Vor einem Monat ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Der TecDAX wies am vorherigen Handelstag, dem 26.01.2024, einen Wert von 3 359,87 Punkten auf. Der TecDAX lag noch vor drei Monaten, am 28.11.2023, bei 3 134,24 Punkten. Vor einem Jahr, am 28.02.2023, wurde der TecDAX mit 3 207,34 Punkten gehandelt.

Für den Index ging es seit Jahresanfang 2024 bereits um 2,72 Prozent nach oben. Der TecDAX markierte in diesem Jahr seinen höchsten Wert bei 3 436,25 Punkten. Bei 3 187,26 Punkten wurde hingegen das Jahrestief markiert.

Die Tops und Flops im TecDAX

Zu den Top-Aktien im TecDAX zählen derzeit Kontron (+ 1,39 Prozent auf 21,94 EUR), Telefonica Deutschland (+ 1,32 Prozent auf 2,38 EUR), ATOSS Software (+ 0,43 Prozent auf 233,00 EUR), QIAGEN (+ 0,34 Prozent auf 40,15 EUR) und Nagarro SE (+ 0,33 Prozent auf 89,95 EUR). Die Flop-Titel im TecDAX sind derweil Infineon (-2,16 Prozent auf 33,82 EUR), Siltronic (-2,14 Prozent auf 86,90 EUR), AIXTRON SE (-2,00 Prozent auf 31,43 EUR), ADTRAN (-1,11 Prozent auf 6,24 USD) und Nordex (-0,91 Prozent auf 9,63 EUR).

Die teuersten Konzerne im TecDAX

Im TecDAX weist die Infineon-Aktie derzeit das größte Handelsvolumen auf. Zuletzt wurden via XETRA 429 122 Aktien gehandelt. Die SAP SE-Aktie macht im TecDAX mit 202,358 Mrd. Euro derzeit die größte Marktkapitalisierung aus.

Diese Dividenden zahlen die TecDAX-Mitglieder

Das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im TecDAX präsentiert in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung die freenet-Aktie. Hier soll ein KGV von 10,01 zu Buche schlagen. Bei der Betrachtung der Dividendenrendite ist die freenet-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 7,79 Prozent an der Spitze im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag