DAX-Kursentwicklung 19.06.2024 17:59:09

Börse Frankfurt in Rot: DAX beendet die Mittwochssitzung mit Verlusten

Börse Frankfurt in Rot: DAX beendet die Mittwochssitzung mit Verlusten

Letztendlich fiel der DAX im XETRA-Handel um 0,36 Prozent auf 18 067,56 Punkte. Die DAX-Mitglieder kommen damit auf eine Marktkapitalisierung von 1,748 Bio. Euro. Zum Beginn des Mittwochshandels stand ein Abschlag von 0,003 Prozent auf 18 131,35 Punkte an der Kurstafel, nach 18 131,97 Punkten am Vortag.

Das Börsenbarometer erreichte sein heutiges Tagestief bei 18 055,63 Einheiten, während der Index den höchsten Stand bei 18 148,01 Punkten verzeichnete.

So bewegt sich der DAX im Jahresverlauf

Seit Beginn der Woche stieg der DAX bereits um 0,329 Prozent. Vor einem Monat ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Der DAX erreichte am vorherigen Handelstag, dem 17.05.2024, den Stand von 18 704,42 Punkten. Vor drei Monaten, am 19.03.2024, wies der DAX einen Wert von 17 987,49 Punkten auf. Der DAX notierte noch vor einem Jahr, am 19.06.2023, bei 16 201,20 Punkten.

Seit Jahresanfang 2024 schlägt ein Plus von 7,74 Prozent zu Buche. Das DAX-Jahreshoch beträgt derzeit 18 892,92 Punkte. Bei 16 345,02 Zählern steht hingegen das Jahrestief.

Tops und Flops im DAX

Zu den Top-Aktien im DAX zählen aktuell Siemens Energy (+ 1,73 Prozent auf 24,09 EUR), BMW (+ 1,10 Prozent auf 88,54 EUR), Mercedes-Benz Group (ex Daimler) (+ 0,49 Prozent auf 63,83 EUR), EON SE (+ 0,48 Prozent auf 12,51 EUR) und Hannover Rück (+ 0,43 Prozent auf 233,90 EUR). Unter Druck stehen im DAX derweil Sartorius vz (-14,15 Prozent auf 209,40 EUR), QIAGEN (-5,62 Prozent auf 38,80 EUR), Infineon (-3,60 Prozent auf 34,69 EUR), Merck (-3,16 Prozent auf 163,80 EUR) und Bayer (-1,99 Prozent auf 25,62 EUR).

Die meistgehandelten DAX-Aktien

Das Handelsvolumen der Deutsche Telekom-Aktie ist im DAX derzeit am höchsten. 9 356 618 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Im DAX weist die SAP SE-Aktie mit einer Marktkapitalisierung von 205,151 Mrd. Euro den größten Börsenwert auf.

Fundamentaldaten der DAX-Werte im Fokus

Die Porsche Automobil vz-Aktie weist mit 2,55 2024 laut FactSet-Schätzung das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im DAX auf. Mit 8,52 Prozent präsentiert sich die Dividendenrendite der Volkswagen (VW) vz-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich als die stärkste unter den Aktien im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: KenDrysdale / Shutterstock.com,PhotoSTS / Shutterstock.com