Kostensenkung um 75 Mio 14.02.2024 22:04:00

Plug Power-Aktie legt zu: Plug Power verkündet Kostensenkungsprogramm

Plug Power-Aktie legt zu: Plug Power verkündet Kostensenkungsprogramm

• Plug Power verkündet Kostensenkungsprogramm
• 75 Millionen US-Dollar an Einsparungen im Jahr angepeilt
• Auch beim Personal wird der Rotstift angesetzt


Der Wasserstoffkonzern Plug Power setzt in mehreren Bereichen den Rotstift an.

75 Millionen US-Dollar weniger Kosten im Jahr

Im Rahmen einer umfassenden Initiative sollen die jährlichen Betriebskosten um mehr als 75 Millionen US-Dollar gesenkt werden, wie aus einer Pressemitteilung des Unternehmens hervorgeht.

Dabei unternimmt Plug Power mehrere Maßnahmen, um das Kostensenkungsziel zu erreichen. Konkret nennt das Unternehmen operative Konsolidierung und strategische Personalanpassungen, dazu kommen verschiedene andere Kosteneinsparungsmaßnahmen. Ziel der Initiative, die Plug Power als "ehrgeizigen Plan" bezeichnet und die mit einmaligen Implementierungskosten von 15 Millionen US-Dollar einhergehen soll, seien Effizienzsteigerung, eine verbesserte Skalierbarkeit sowie die Behauptung der führenden Position von Plug Power in der Branche der Erneuerbaren Energien.

Konkrete Informationen bleiben aus

Im Rahmen der Pressemitteilung geht Plug Power nicht detailliert auf die genaue Umsetzung der Pläne ein. So bleibt auch offen, in welchem Rahmen Angestellte entlassen werden sollen. Die Rede ist lediglich von "strategischen Anpassungen des Personalbestands". Betroffene Mitarbeiter sollen mit Abfindungspaketen und Ressourcen beim beruflichen Übergang unterstützt werden.

Firmenchef hat Marktführerschaft im Blick

Firmenchef Andy Marsh erklärte im Rahmen der kommunizierten Kostensenkungsankündigung: "Die Umsetzung dieses strategischen Plans ist für Plug von entscheidender Bedeutung, um seine Marktführerschaft zu behaupten und weiterhin innovative Lösungen für erneuerbare Energien anzubieten. Wir sind zuversichtlich, dass diese strategische Neuausrichtung unsere Wettbewerbsposition stärken und zu unserem langfristigen Erfolg beitragen wird."

Am Aktienmarkt kommen die Pläne von Plug Power gut an. Die Aktie, die aufgrund einer allgemeinen Branchenschwäche und zuletzt schwächelnder Auftragslage in diesem Jahr bereits mehr als sieben Prozent an Wert eingebüßt hat und die auf Sicht der letzten zwölf Monate sogar 75 Prozent verloren hat, zeigte sich im Handel an der NASDAQ zeitweise 1,44 Prozent höher bei 4,2300 US-Dollar.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Plug Power Inc.