KI 31.01.2024 17:56:00

Volkswagen-Aktie fester: VW gründet KI-Unternehmen "AI Lab"

Volkswagen-Aktie fester: VW gründet KI-Unternehmen "AI Lab"

Wie der Wolfsburger DAX-Konzern mitteilte, wurde ein spezialisiertes "AI Lab" als global vernetzte Einheit gegründet. Das Unternehmen soll Produktideen für den Konzern identifizieren und intern koordinieren. Dazu gehörten bei Bedarf auch Kooperationen im Tech-Sektor in Europa, China und Nordamerika. Ziel sei es, einfacher mit Technologieunternehmen zusammenarbeiten.

"Uns geht es darum, die externen digitalen Ökosysteme mit dem Fahrzeug zu verknüpfen und damit ein noch besseres Produkterlebnis zu schaffen", wird VW-CEO Oliver Blume in der Mitteilung zitiert. "Die Zusammenarbeit mit Technologieunternehmen ist für uns von entscheidender Bedeutung. Wir werden die Kooperation zukünftig organisatorisch und auch kulturell noch einfacher gestalten", so der Manager.

Großes Potenzial bei der Einbindung künstlicher Intelligenz sieht VW in einer leistungsfähigen Spracherkennung sowie optimierten Ladezyklen für Elektrofahrzeuge oder eine Vorhersage des Wartungsbedarfs. Aktuell würden bereits "Sondierungsgespräche" mit internationalen Tech-Unternehmen zu ersten Projekten laufen.

Den Chefposten im "AI Lab" übernimmt den weiteren Angaben zufolge Carsten Helbing.

Im XETRA-Handel stieg die VW-Aktie letztlich 2,74 Prozent auf 119,84 Euro.

FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: FotograFFF / Shutterstock.com,Bocman1973 / Shutterstock.com,Gl0ck / Shutterstock.com