21.06.2024 09:23:00

IMMOFINANZ Reduce

Die Analysten der Erste Group haben ihre Bewertung für die Aktien der Immofinanz von "Hold" auf "Reduce" gesenkt. Das Kursziel wurde hingegen vom zuständigen Experten Christoph Schultes von 18,6 auf 22,5 Euro angehoben.

Die Kursziel- und Bewertungsanpassungen wurden mit Änderungen im Bewertungsmodell begründet. So wurden die Prognosen für der Forward Cashflow (FCF) im Terminal Value (TV) substanziell erhöht.

Beim Gewinn je Titel (EPS) für 2024 erwarten die Experten nach bisher 0,95 nun 1,61 Euro je Anteilsschein. Für die beiden Folgejahre liegen die Schätzungen bei 2,22 bzw. 2,54 Euro. Mit Dividendenausschüttungen für die genannten Zeiträume wird nicht gerechnet.

Zum Vergleich: Die Aktien sind am Freitag an der Wiener Börse mit minus 1,05 Prozent bei 23,65 Euro in den Handel gestartet.

Analysierendes Institut Erste Group

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

sto/kat

ISIN AT0000A21KS2 WEB http://www.immofinanz.com

AFA0012 2024-06-21/09:23

Zusammenfassung: IMMOFINANZ Reduce
Unternehmen:
IMMOFINANZ
Analyst:
Erste Group Bank
Kursziel:
22,50 €
Rating jetzt:
Reduce
Kurs*:
23,65 €
Abst. Kursziel*:
-4,86%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
26,20 €
Abst. Kursziel aktuell:
-14,12%
Analyst Name::
Christoph Schultes
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse