TecDAX-Kursentwicklung 22.02.2024 15:59:29

Gewinne in Frankfurt: TecDAX am Nachmittag mit grünem Vorzeichen

Gewinne in Frankfurt: TecDAX am Nachmittag mit grünem Vorzeichen

Der TecDAX gewinnt im XETRA-Handel um 15:41 Uhr 2,30 Prozent auf 3 416,18 Punkte. Damit sind die im Index enthaltenen Werte 507,173 Mrd. Euro wert. Zuvor ging der TecDAX 0,363 Prozent fester bei 3 351,62 Punkten in den Donnerstagshandel, nach 3 339,51 Punkten am Vortag.

Im Tageshoch notierte das Börsenbarometer bei 3 418,60 Einheiten, den niedrigsten Stand am heutigen Donnerstag markierte der Index hingegen bei 3 350,51 Punkten.

TecDAX-Performance seit Beginn des Jahres

Auf Wochensicht verzeichnet der TecDAX bislang Gewinne von 0,726 Prozent. Der TecDAX erreichte vor einem Monat, am 22.01.2024, einen Stand von 3 304,31 Punkten. Vor drei Monaten, am 22.11.2023, wurde der TecDAX mit einer Bewertung von 3 140,84 Punkten gehandelt. Der TecDAX erreichte vor einem Jahr, am 22.02.2023, einen Stand von 3 234,37 Punkten.

Seit Anfang des Jahres 2024 gewann der Index bereits um 2,75 Prozent. Das TecDAX-Jahreshoch liegt derzeit bei 3 436,25 Punkten. Das Jahrestief steht hingegen bei 3 187,26 Punkten.

TecDAX-Aufsteiger und -Absteiger

Die stärksten Einzelwerte im TecDAX sind aktuell Bechtle (+ 5,45 Prozent auf 48,78 EUR), AIXTRON SE (+ 4,66 Prozent auf 35,47 EUR), Nemetschek SE (+ 4,57 Prozent auf 88,76 EUR), JENOPTIK (+ 4,38 Prozent auf 31,00 EUR) und TeamViewer (+ 3,88 Prozent auf 13,91 EUR). Unter Druck stehen im TecDAX hingegen CompuGroup Medical SE (-3,93 Prozent auf 30,30 EUR), Nordex (-2,44 Prozent auf 9,68 EUR), HENSOLDT (-0,82 Prozent auf 33,72 EUR), VERBIO Vereinigte BioEnergie (-0,28 Prozent auf 19,66 EUR) und MorphoSys (+ 0,09 Prozent auf 65,40 EUR).

Die meistgehandelten Aktien im TecDAX

Die Aktie im TecDAX mit dem größten Handelsvolumen ist derzeit die Infineon-Aktie. Zuletzt wurden via XETRA 2 800 361 Aktien gehandelt. Mit 190,731 Mrd. Euro macht die SAP SE-Aktie im TecDAX derzeit die größte Marktkapitalisierung aus.

Fundamentalkennzahlen der TecDAX-Mitglieder im Fokus

Die freenet-Aktie präsentiert 2024 laut FactSet-Schätzung mit 10,08 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) unter den TecDAX-Werten. Mit 7,73 Prozent hebt sich die Dividendenrendite der freenet-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich als die stärkste unter den Aktien im Index hervor.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag