Dow Jones im Blick 11.04.2024 20:04:21

Optimismus in New York: Am Nachmittag Pluszeichen im Dow Jones

Optimismus in New York: Am Nachmittag Pluszeichen im Dow Jones

Am Donnerstag notiert der Dow Jones um 20:02 Uhr via NYSE 0,13 Prozent höher bei 38 509,98 Punkten. Die Dow Jones-Mitglieder kommen damit auf einen Wert von 13,290 Bio. Euro. Zum Handelsbeginn stand ein Zuschlag von 0,522 Prozent auf 38 662,28 Punkte an der Kurstafel, nach 38 461,51 Punkten am Vortag.

Das Börsenbarometer erreichte sein heutiges Tageshoch bei 38 567,57 Einheiten, während der Index den niedrigsten Stand bei 38 197,28 Punkten verzeichnete.

So entwickelt sich der Dow Jones im Jahresverlauf

Seit Beginn der Woche gab der Dow Jones bereits um 1,04 Prozent nach. Vor einem Monat, am 11.03.2024, verzeichnete der Dow Jones einen Stand von 38 769,66 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 11.01.2024, verzeichnete der Dow Jones einen Stand von 37 711,02 Punkten. Noch vor einem Jahr, am 11.04.2023, lag der Dow Jones bei 33 684,79 Punkten.

Seit Anfang des Jahres 2024 stieg der Index bereits um 2,11 Prozent. 39 889,05 Punkte markierten den Höchststand des Dow Jones im laufenden Jahr. Das Jahrestief befindet sich hingegen bei 37 122,95 Zählern.

Aktuelle Gewinner und Verlierer im Dow Jones

Die stärksten Aktien im Dow Jones sind derzeit Nike (+ 3,30 Prozent auf 91,94 USD), Apple (+ 2,92 Prozent auf 172,68 USD), Amazon (+ 1,55 Prozent auf 188,83 USD), Amgen (+ 1,46 Prozent auf 270,35 USD) und Microsoft (+ 1,05 Prozent auf 427,72 USD). Auf der Verliererseite im Dow Jones stehen derweil Travelers (-1,57 Prozent auf 220,85 USD), UnitedHealth (-1,11 Prozent auf 445,04 USD), Chevron (-0,88 Prozent auf 161,24 USD), Boeing (-0,70 Prozent auf 173,40 USD) und Home Depot (-0,63 Prozent auf 348,35 USD).

Die teuersten Dow Jones-Konzerne

Das größte Handelsvolumen im Dow Jones kann derzeit die Apple-Aktie aufweisen. 8 891 363 Aktien wurden zuletzt via NYSE gehandelt. Im Dow Jones weist die Microsoft-Aktie die größte Marktkapitalisierung auf. 2,953 Bio. Euro beträgt der Börsenwert der Aktie.

Diese Dividenden zahlen die Dow Jones-Mitglieder

Das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im Dow Jones verzeichnet 2024 laut FactSet-Schätzung die Verizon-Aktie. Hier soll ein KGV von 8,84 zu Buche schlagen. Mit 6,65 Prozent zeichnet sich die Dividendenrendite der Verizon-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich als die stärkste unter den Aktien im Index aus.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: JoemanjiArts-ESOS / Shutterstock.com