20.10.2014 19:23:00

Raiffeisen-Banker Rothensteiner: Heuriger Verlust ist "Einmal-Thema"

RZB-Chef und RBI-Aufsichtsratsvorsitzender Walter Rothensteiner sieht nach eigenen Angaben keinen Grund, warum die RBI "nicht im nächsten Jahr wieder ein positives Ergebnis erreichen" sollte. "Der heurige Verlust ist mehrheitlich ein Einmal-Thema in Ungarn und der Ukraine", sagte Rothensteiner in einem Interview mit dem "Kurier" (Dienstagausgabe).

Die Russland-Sanktionen spüre man kaum, "die neuen Eigenkapitalregeln behindern das Geschäft viel mehr", so Rothensteiner.

Die Banken-Stresstests der Europäischen Zentralbank (EZB) sieht der Raiffeisen-Banker gelassen. "Wenn Raiffeisen den nicht schaffen würde, würde mich das sehr wundern."

(Schluss) ivn

ISIN AT0000606306 WEB http://www.rbinternational.com/ http://www.rzb.at http://www.raiffeisen.at

Analysen zu Raiffeisenmehr Analysen

09.10.18 Raiffeisen accumulate Erste Group Bank
09.10.18 Raiffeisen accumulate Erste Group Bank
01.06.18 Raiffeisen accumulate Erste Group Bank
16.04.18 Raiffeisen neutral Barclays Capital
02.11.17 Raiffeisen neutral Goldman Sachs Group Inc.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit