Index-Performance 01.12.2023 15:57:15

Freitagshandel in Frankfurt: Das macht der SDAX nachmittags

Freitagshandel in Frankfurt: Das macht der SDAX nachmittags

Am Freitag tendiert der SDAX um 15:42 Uhr via XETRA 0,18 Prozent tiefer bei 13 060,99 Punkten. Der Börsenwert der im SDAX enthaltenen Werte beträgt damit 108,325 Mrd. Euro. Zum Beginn des Freitagshandels stand ein Gewinn von 0,336 Prozent auf 13 128,70 Punkte an der Kurstafel, nach 13 084,74 Punkten am Vortag.

Der SDAX verzeichnete bei 13 042,12 Punkten ein Tagestief. Das Tageshoch betrug heute 13 154,42 Einheiten.

SDAX-Jahreshoch und -Jahrestief

Auf Wochensicht kletterte der SDAX bereits um 0,124 Prozent. Vor einem Monat, am 01.11.2023, lag der SDAX noch bei 12 319,31 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 01.09.2023, verzeichnete der SDAX einen Wert von 13 324,21 Punkten. Vor einem Jahr, am 01.12.2022, verzeichnete der SDAX einen Wert von 12 555,01 Punkten.

Der Index kletterte seit Beginn des Jahres 2023 bereits um 8,08 Prozent. 13 880,68 Punkte markierten den Höchststand des SDAX im laufenden Jahr. Bei 11 973,73 Zählern wurde hingegen das Jahrestief verzeichnet.

Aufsteiger und Absteiger im SDAX

Die Gewinner-Aktien im SDAX sind aktuell Hypoport SE (+ 5,37 Prozent auf 143,30 EUR), Energiekontor (+ 4,08 Prozent auf 68,80 EUR), SFC Energy (+ 3,21 Prozent auf 20,90 EUR), STO SE (+ 1,97 Prozent auf 124,00 EUR) und Deutsche Beteiligungs (+ 1,94 Prozent auf 26,30 EUR). Die Flop-Titel im SDAX sind hingegen Siltronic (-5,74 Prozent auf 82,15 EUR), MorphoSys (-4,27 Prozent auf 23,32 EUR), New Work SE (ex XING) (-3,66 Prozent auf 71,00 EUR), METRO (St) (-3,42 Prozent auf 5,94 EUR) und Fielmann (-3,02 Prozent auf 46,88 EUR).

SDAX-Aktien: Handelsvolumen und Marktkapitalisierung im Blick

Das Handelsvolumen der Aroundtown SA-Aktie ist im SDAX derzeit am höchsten. Zuletzt wurden via XETRA 2 121 566 Aktien gehandelt. Gewichtet nach Marktkapitalisierung macht die Aktie von TRATON mit 10,000 Mrd. Euro im SDAX den größten Anteil aus.

Fundamentaldaten der SDAX-Titel im Blick

2023 weist die TRATON-Aktie laut FactSet-Schätzung mit 3,73 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im SDAX auf. Was die Dividendenrendite angeht, ist die Schaeffler-Aktie 2023 laut FactSet-Schätzung mit 8,42 Prozent an der Spitze im Index zu erwarten.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag