SMI-Performance im Blick 19.04.2024 17:59:23

Freundlicher Handel: SMI liegt zum Handelsende im Plus

Freundlicher Handel: SMI liegt zum Handelsende im Plus

Am Freitag ging es im SMI via SIX schlussendlich um 0,59 Prozent auf 11 296,40 Punkte aufwärts. Damit kommen die enthaltenen Werte auf eine Marktkapitalisierung von 1,223 Bio. Euro. Zum Beginn des Freitagshandels stand ein Verlust von 0,768 Prozent auf 11 144,15 Punkte an der Kurstafel, nach 11 230,43 Punkten am Vortag.

Im Tagestief notierte der SMI bei 11 127,42 Einheiten, den höchsten Stand am heutigen Freitag markierte der Index hingegen bei 11 296,40 Punkten.

SMI auf Jahressicht

Auf Wochensicht verlor der SMI bereits um 1,13 Prozent. Vor einem Monat, am 19.03.2024, wurde der SMI mit 11 577,80 Punkten gehandelt. Vor drei Monaten, am 19.01.2024, lag der SMI noch bei 11 150,52 Punkten. Der SMI stand noch vor einem Jahr, am 19.04.2023, bei 11 366,22 Punkten.

Der Index kletterte auf Jahressicht 2024 bereits um 1,13 Prozent nach oben. Das SMI-Jahreshoch beträgt derzeit 11 799,91 Punkte. Bei 11 064,90 Punkten wurde hingegen das Jahrestief verzeichnet.

Tops und Flops aktuell

Unter den Top-Aktien im SMI befinden sich aktuell Nestlé (+ 2,15 Prozent auf 95,24 CHF), Swisscom (+ 1,47 Prozent auf 518,50 CHF), Givaudan (+ 1,26 Prozent auf 3 951,00 CHF), Zurich Insurance (+ 1,22 Prozent auf 448,40 CHF) und Novartis (+ 1,19 Prozent auf 85,53 CHF). Die Flop-Titel im SMI sind hingegen Geberit (-2,72 Prozent auf 485,50 CHF), Sika (-1,99 Prozent auf 255,90 CHF), Lonza (-1,45 Prozent auf 502,80 CHF), Logitech (-1,20 Prozent auf 70,98 CHF) und Partners Group (-1,16 Prozent auf 1 189,00 CHF).

Die teuersten Konzerne im SMI

Die UBS-Aktie weist derzeit das höchste Handelsvolumen im SMI auf. 6 020 401 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Bezogen auf die Marktkapitalisierung ist die Nestlé-Aktie mit 252,494 Mrd. Euro die dominierende Aktie im SMI.

SMI-Fundamentalkennzahlen im Blick

Unter den SMI-Aktien hat 2024 laut FactSet-Schätzung die Swiss Re-Aktie mit 8,61 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) inne. Die Swiss Re-Aktie präsentiert 2024 laut FactSet-Schätzung mit 6,73 Prozent die höchste erwartete Dividendenrendite im Vergleich zu anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Maksim Kabakou / Shutterstock.com