SLI-Marktbericht 13.06.2024 15:59:14

Zurückhaltung in Zürich: SLI notiert am Nachmittag im Minus

Zurückhaltung in Zürich: SLI notiert am Nachmittag im Minus

Am Donnerstag fällt der SLI um 15:42 Uhr via SIX um 0,60 Prozent auf 1 966,15 Punkte. Zuvor ging der SLI 0,269 Prozent schwächer bei 1 972,76 Punkten in den Donnerstagshandel, nach 1 978,09 Punkten am Vortag.

Das Börsenbarometer erreichte sein Tageshoch am Donnerstag bei 1 977,43 Einheiten, während der Index den niedrigsten Stand bei 1 964,45 Punkten verzeichnete.

SLI auf Jahressicht

Seit Wochenbeginn verzeichnet der SLI bislang Verluste von 0,218 Prozent. Der SLI wurde vor einem Monat, am 13.05.2024, mit 1 915,95 Punkten bewertet. Noch vor drei Monaten, am 13.03.2024, wies der SLI einen Stand von 1 930,56 Punkten auf. Vor einem Jahr, am 13.06.2023, stand der SLI noch bei 1 776,91 Punkten.

Seit Anfang des Jahres 2024 kletterte der Index bereits um 11,49 Prozent aufwärts. Bei 1 993,61 Punkten schaffte es der SLI bislang auf ein Jahreshoch. Das Jahrestief liegt hingegen bei 1 742,94 Zählern.

Das sind die Gewinner und Verlierer im SLI

Die Gewinner-Aktien im SLI sind derzeit Sandoz (+ 1,42 Prozent auf 32,23 CHF), Temenos (+ 1,25 Prozent auf 60,85 CHF), Roche (+ 0,49 Prozent auf 244,70 CHF), Alcon (+ 0,37 Prozent auf 82,40 CHF) und Kühne + Nagel International (+ 0,35 Prozent auf 260,80 CHF). Die schwächsten SLI-Aktien sind derweil ams (-6,65 Prozent auf 1,31 CHF), Sika (-3,31 Prozent auf 262,50 CHF), VAT (-2,06 Prozent auf 504,60 CHF), Julius Bär (-1,91 Prozent auf 51,38 CHF) und Sonova (-1,58 Prozent auf 281,10 CHF).

Welche Aktien im SLI den größten Börsenwert aufweisen

Die ams-Aktie weist derzeit das höchste Handelsvolumen im SLI auf. 2 805 211 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Die Nestlé-Aktie dominiert den SLI hinsichtlich der Marktkapitalisierung mit einem Anteil von 251,320 Mrd. Euro.

Fundamentalkennzahlen der SLI-Mitglieder im Fokus

Im SLI weist die Swiss Re-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 9,51 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) auf. Die Swiss Re-Aktie verzeichnet 2024 laut FactSet-Schätzung mit 5,92 Prozent die höchste erwartete Dividendenrendite im Vergleich zu anderen Aktien im Index auf.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: BUTENKOV ALEKSEI / Shutterstock.com

Analysen zu Roche AG (Genussschein)mehr Analysen

09:50 Roche Sell Goldman Sachs Group Inc.
15.07.24 Roche Sell Goldman Sachs Group Inc.
15.07.24 Roche Hold Deutsche Bank AG
11.07.24 Roche Underweight JP Morgan Chase & Co.
10.07.24 Roche Hold Deutsche Bank AG
Eintrag hinzufügen
Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Alcon AG 54,41 3,05% Alcon AG
ams AG 1,30 -2,70% ams AG
Julius Bär 39,10 -0,99% Julius Bär
Kühne + Nagel International AG (KN) 130,00 3,50% Kühne + Nagel International AG (KN)
Nestlé SA (Nestle) 91,00 0,53% Nestlé SA (Nestle)
Roche AG (Genussschein) 246,45 0,10% Roche AG (Genussschein)
Sandoz 34,43 0,09% Sandoz
Sika AG 149,70 -0,17% Sika AG
Sonova AG 198,35 -2,24% Sonova AG
Swiss Re AG 89,20 0,22% Swiss Re AG
Temenos AG 156,05 -0,45% Temenos AG
VAT 108,05 13,00% VAT

Indizes in diesem Artikel

SLI 1 979,96 -0,21%
pagehit