Kursentwicklung im Fokus 23.11.2023 17:57:11

Börse Frankfurt in Rot: MDAX fällt schlussendlich

Börse Frankfurt in Rot: MDAX fällt schlussendlich

Letztendlich schloss der MDAX den Handelstag nahezu unverändert (minus 0,13 Prozent) bei 26 101,25 Punkten ab. Insgesamt kommt der MDAX damit auf einen Börsenwert in Höhe von 241,056 Mrd. Euro. Zum Handelsbeginn standen Verluste von 0,082 Prozent auf 26 114,55 Punkte an der Kurstafel, nach 26 135,95 Punkten am Vortag.

Das Börsenbarometer erreichte sein Tagestief am Donnerstag bei 25 973,34 Einheiten, während der Index den höchsten Stand bei 26 139,76 Punkten verzeichnete.

Jahreshoch und Jahrestief des MDAX

Seit Beginn der Woche verlor der MDAX bereits um 0,768 Prozent. Der MDAX stand noch vor einem Monat, am 23.10.2023, bei 24 079,62 Punkten. Der MDAX verzeichnete vor drei Monaten, am 23.08.2023, den Stand von 27 304,11 Punkten. Noch vor einem Jahr, am 23.11.2022, notierte der MDAX bei 25 635,91 Punkten.

Der Index legte seit Jahresanfang 2023 bereits um 2,46 Prozent zu. Bei 29 815,39 Punkten verzeichnete der MDAX bislang ein Jahreshoch. Das Jahrestief wurde hingegen bei 23 626,97 Punkten markiert.

MDAX-Aufsteiger und -Absteiger

Unter den stärksten Einzelwerten im MDAX befinden sich derzeit K+S (+ 1,74 Prozent auf 14,60 EUR), Redcare Pharmacy (ex Shop Apotheke) (+ 1,47 Prozent auf 124,20 EUR), PUMA SE (+ 1,21 Prozent auf 56,80 EUR), TAG Immobilien (+ 1,12 Prozent auf 12,63 EUR) und thyssenkrupp (+ 1,05 Prozent auf 7,14 EUR). Die Verlierer im MDAX sind hingegen KION GROUP (-2,61 Prozent auf 32,10 EUR), HENSOLDT (-2,46 Prozent auf 26,16 EUR), EVOTEC SE (-1,98 Prozent auf 18,79 EUR), Lufthansa (-1,97 Prozent auf 7,82 EUR) und Bechtle (-1,81 Prozent auf 44,99 EUR).

Die meistgehandelten MDAX-Aktien

Die Aktie im MDAX mit dem größten Handelsvolumen ist derzeit die Telefonica Deutschland-Aktie. Zuletzt wurden via XETRA 6 267 178 Aktien gehandelt. Die Talanx-Aktie nimmt im MDAX, nach Marktkapitalisierung gewichtet, mit 16,862 Mrd. Euro den größten Anteil ein.

Fundamentaldaten der MDAX-Aktien im Fokus

Das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im MDAX hat 2023 laut FactSet-Schätzung die Lufthansa-Aktie inne. Hier wird ein KGV von 5,22 erwartet. Im Index weist die RTL-Aktie mit 9,79 Prozent 2023 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich die höchste Dividendenrendite auf.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: FrankHH / Shutterstock.com