SLI aktuell 24.04.2024 09:29:27

Schwacher Handel in Zürich: SLI beginnt die Sitzung weit in der Verlustzone

Schwacher Handel in Zürich: SLI beginnt die Sitzung weit in der Verlustzone

Am Mittwoch tendiert der SLI um 09:12 Uhr via SIX 0,19 Prozent leichter bei 1 866,06 Punkten. Zum Handelsstart stand ein Minus von 0,011 Prozent auf 1 869,42 Punkte an der Kurstafel, nach 1 869,62 Punkten am Vortag.

Im Tagesverlauf ging es für den SLI bis auf 1 865,56 Punkte herunter. Den höchsten Stand markierte das Börsenbarometer hingegen bei 1 869,87 Zählern.

SLI-Performance im Jahresverlauf

Auf Wochensicht ging es für den SLI bereits um 0,986 Prozent aufwärts. Vor einem Monat ruhte der SIX-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 22.03.2024, wies der SLI 1 913,66 Punkte auf. Der SLI erreichte vor drei Monaten, am 24.01.2024, einen Stand von 1 776,26 Punkten. Noch vor einem Jahr, am 24.04.2023, erreichte der SLI einen Stand von 1 792,06 Punkten.

Der Index gewann auf Jahressicht 2024 bereits um 5,82 Prozent. Aktuell liegt der SLI bei einem Jahreshoch von 1 936,63 Punkten. Bei 1 742,94 Punkten befindet sich hingegen das Jahrestief.

Aufsteiger und Absteiger im SLI

Unter den Top-Aktien im SLI befinden sich aktuell ams (+ 3,10 Prozent auf 1,00 CHF), VAT (+ 2,47 Prozent auf 472,50 CHF), Logitech (+ 1,90 Prozent auf 73,00 CHF), Kühne + Nagel International (+ 0,91 Prozent auf 244,20 CHF) und Novartis (+ 0,52 Prozent auf 89,40 CHF). Unter Druck stehen im SLI derweil Temenos (-6,74 Prozent auf 60,15 CHF), Roche (-2,35 Prozent auf 224,30 CHF), Swisscom (-0,97 Prozent auf 511,00 CHF), UBS (-0,89 Prozent auf 25,54 CHF) und Zurich Insurance (-0,51 Prozent auf 451,50 CHF).

Die teuersten SLI-Unternehmen

Im SLI sticht die ams-Aktie derzeit mit dem größten Handelsvolumen heraus. 987 143 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Die Nestlé-Aktie hat im SLI mit 251,351 Mrd. Euro derzeit die größte Marktkapitalisierung.

Dieses KGV weisen die SLI-Titel auf

Die Swiss Re-Aktie verzeichnet 2024 laut FactSet-Schätzung mit 8,57 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) unter den SLI-Werten. Die Swiss Re-Aktie weist 2024 laut FactSet-Schätzung mit 6,77 Prozent voraussichtlich die höchste Dividendenrendite im Vergleich zu anderen Aktien im Index auf.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: BUTENKOV ALEKSEI / Shutterstock.com