TecDAX-Performance 24.04.2024 17:58:43

Zuversicht in Frankfurt: TecDAX zum Ende des Mittwochshandels in der Gewinnzone

Zuversicht in Frankfurt: TecDAX zum Ende des Mittwochshandels in der Gewinnzone

Schlussendlich stieg der TecDAX im XETRA-Handel um 0,41 Prozent auf 3 300,42 Punkte. Damit kommen die enthaltenen Werte auf eine Marktkapitalisierung von 489,725 Mrd. Euro. Zum Handelsstart stand ein Zuschlag von 0,037 Prozent auf 3 288,11 Punkte an der Kurstafel, nach 3 286,91 Punkten am Vortag.

Im Tagesverlauf ging es für den TecDAX bis auf 3 286,29 Punkte herunter. Den höchsten Stand markierte das Börsenbarometer hingegen bei 3 332,14 Zählern.

TecDAX-Entwicklung seit Beginn des Jahres

Auf Wochensicht verzeichnet der TecDAX bislang ein Plus von 3,55 Prozent. Vor einem Monat ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Der TecDAX bewegte sich am vorherigen Handelstag, dem 22.03.2024, bei 3 423,03 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 24.01.2024, stand der TecDAX bei 3 339,16 Punkten. Noch vor einem Jahr, am 24.04.2023, lag der TecDAX bei 3 300,46 Punkten.

Auf Jahressicht 2024 sank der Index bereits um 0,727 Prozent. Das TecDAX-Jahreshoch steht derzeit bei 3 490,44 Punkten. Das Jahrestief wurde hingegen bei 3 175,55 Punkten verzeichnet.

Heutige Tops und Flops im TecDAX

Zu den Top-Aktien im TecDAX zählen aktuell Infineon (+ 5,45 Prozent auf 31,43 EUR), HENSOLDT (+ 2,24 Prozent auf 39,20 EUR), United Internet (+ 1,64 Prozent auf 22,30 EUR), Nagarro SE (+ 1,57 Prozent auf 71,00 EUR) und Nemetschek SE (+ 1,16 Prozent auf 82,75 EUR). Auf der Verliererseite im TecDAX stehen hingegen EVOTEC SE (-32,02 Prozent auf 9,64 EUR), Eckert Ziegler Strahlen- und Medizintechnik (-2,20 Prozent auf 36,50 EUR), Carl Zeiss Meditec (-2,14 Prozent auf 100,40 EUR), JENOPTIK (-1,51 Prozent auf 24,74 EUR) und freenet (-1,32 Prozent auf 26,94 EUR).

Die teuersten Konzerne im TecDAX

Im TecDAX ist die EVOTEC SE-Aktie derzeit die meistgehandelte Aktie. 21 191 178 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Im TecDAX hat die SAP SE-Aktie mit ihrer Marktkapitalisierung von 193,876 Mrd. Euro den größten Anteil.

TecDAX-Fundamentaldaten

Im TecDAX hat die 1&1-Aktie in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung mit 9,08 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) inne. Die höchste Dividendenrendite ist 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich mit 6,74 Prozent bei der freenet-Aktie zu erwarten.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Analysen zu JENOPTIK AGmehr Analysen

24.05.24 JENOPTIK Halten DZ BANK
10.05.24 JENOPTIK Buy Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
10.05.24 JENOPTIK Buy Warburg Research
10.05.24 JENOPTIK Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
09.05.24 JENOPTIK Hold Deutsche Bank AG
Eintrag hinzufügen
Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

1&1 AG (ex 1&1 Drillisch) 17,38 4,32% 1&1 AG (ex 1&1 Drillisch)
ATOSS Software AG 239,50 -0,21% ATOSS Software AG
Carl Zeiss Meditec AG 92,05 0,44% Carl Zeiss Meditec AG
Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG 46,06 1,23% Eckert & Ziegler Strahlen- und Medizintechnik AG
EVOTEC SE 8,92 -2,73% EVOTEC SE
freenet AG 23,20 0,35% freenet AG
HENSOLDT 37,28 -3,27% HENSOLDT
Infineon AG 37,91 0,82% Infineon AG
JENOPTIK AG 28,10 -0,99% JENOPTIK AG
Nagarro SE 82,60 0,55% Nagarro SE
Nemetschek SE 91,45 0,05% Nemetschek SE
SAP SE 179,74 -0,06% SAP SE
United Internet AG 22,10 0,64% United Internet AG

Indizes in diesem Artikel

TecDAX 3 437,37 -0,36%
pagehit