Index-Performance im Fokus 23.05.2024 17:59:03

Gute Stimmung in Wien: ATX schlussendlich fester

Gute Stimmung in Wien: ATX schlussendlich fester

Der ATX tendierte im Wiener Börse-Handel zum Handelsschluss um 0,22 Prozent höher bei 3 766,99 Punkten. Die Marktkapitalisierung der im Index enthaltenen Werte beträgt damit 121,506 Mrd. Euro. Zuvor ging der ATX 0,007 Prozent schwächer bei 3 758,61 Punkten in den Donnerstagshandel, nach 3 758,87 Punkten am Vortag.

Im Tagesverlauf ging es für den ATX bis auf 3 740,91 Punkte herunter. Den höchsten Stand markierte das Börsenbarometer hingegen bei 3 777,78 Zählern.

ATX-Performance seit Jahresbeginn

Seit Beginn der Woche verzeichnet der ATX bislang ein Plus von 0,470 Prozent. Der ATX lag vor einem Monat, am 23.04.2024, bei 3 580,87 Punkten. Vor drei Monaten, am 23.02.2024, wies der ATX 3 384,84 Punkte auf. Der ATX erreichte vor einem Jahr, am 23.05.2023, den Wert von 3 184,15 Punkten.

Der Index legte seit Beginn des Jahres 2024 bereits um 10,40 Prozent zu. Aktuell liegt der ATX bei einem Jahreshoch von 3 777,78 Punkten. 3 305,62 Zähler beträgt hingegen das Jahrestief.

Aufsteiger und Absteiger im ATX

Zu den Gewinner-Aktien im ATX zählen aktuell Mayr-Melnhof Karton (+ 1,55 Prozent auf 117,80 EUR), BAWAG (+ 1,32 Prozent auf 61,45 EUR), Österreichische Post (+ 1,31 Prozent auf 31,00 EUR), OMV (+ 1,03 Prozent auf 47,06 EUR) und voestalpine (+ 0,75 Prozent auf 26,74 EUR). Flop-Aktien im ATX sind derweil Schoeller-Bleckmann (-6,94 Prozent auf 42,90 EUR), AT S (AT&S) (-1,71 Prozent auf 21,84 EUR), Lenzing (-1,26 Prozent auf 35,25 EUR), Vienna Insurance (-1,11 Prozent auf 31,30 EUR) und Wienerberger (-0,51 Prozent auf 35,12 EUR).

ATX-Aktien mit dem größten Handelsvolumen

Im ATX sticht die Erste Group Bank-Aktie derzeit mit dem größten Handelsvolumen heraus. 466 506 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Mit einer Marktkapitalisierung von 25,883 Mrd. Euro macht die Verbund-Aktie im ATX derzeit den höchsten Börsenwert aus.

ATX-Fundamentaldaten

Die Raiffeisen-Aktie hat mit 3,02 in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im ATX inne. Mit 9,10 Prozent hebt sich die Dividendenrendite der OMV-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich als die stärkste unter den Aktien im Index hervor.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Pavel Ignatov / Shutterstock.com