04.03.2024 09:43:00

Verbund neutral

Die Analysten der Berenberg Bank haben ihr Kursziel für die Aktien des heimischen Verbund von 80,0 auf 60,0 Euro gesenkt. Das Anlagevotum "Hold" wurde von Analyst Andrew Fisher für die Titel des Energiekonzerns hingegen unverändert beibehalten.

Die Kürzungen der Gewinnschätzungen sind groß, sodass die Berenberg-Prognosen ab 2025 unter dem Konsens liegen. Der Kurs der Verbund-Aktie ist allerdings bereits stark gesunken und liegt im Rahmen des neuen Kursziels. Daher bleibt die Anlageempfehlung bei "Hold", hieß es in der aktuellen Studie.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Berenberg-Analysten nun 6,93 Euro für 2023, sowie 4,21 bzw. 4,23 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 4,15 Euro für 2023, sowie auf jeweils 2,75 Euro für 2024 bzw. 2025.

Am Montagvormittag notierten die Verbund-Titel im Frühhandel an der Wiener Börse mit plus 0,8 Prozent bei 67,60 Euro.

Analysierendes Institut Berenberg Bank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

ger/szk

ISIN AT0000746409 WEB http://www.verbund.com

AFA0012 2024-03-04/09:43

Zusammenfassung: Verbund AG neutral
Unternehmen:
Verbund AG
Analyst:
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Kursziel:
60,00 €
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
67,25 €
Abst. Kursziel*:
-10,78%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
70,15 €
Abst. Kursziel aktuell:
-14,47%
Analyst Name::
Andrew Fisher
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse