Kontrolle behalten 06.02.2024 16:35:40

Apple-Aktie höher: US-Minister warnt vor Benutzung der Apple-Brille am Steuer

Apple-Aktie höher: US-Minister warnt vor Benutzung der Apple-Brille am Steuer

"Erinnerung: ALLE heute verfügbaren fortgeschrittenen Fahrassistenz-Systeme erfordern, dass der Fahrer jederzeit die Kontrolle behält", schrieb Verkehrsminister Pete Buttigieg am Montag auf der Online-Plattform X (ehemals Twitter).

In den vergangenen Tagen waren im Netz mehrere Videos von Leuten aufgetaucht, die mit einer Apple-Brille am Steuer fuhren und die Hände nicht am Lenkrad hatten. Die Apple Vision Pro ist erst seit Freitag auf dem Markt. Das Headset hat Kameras, die die Umgebung erfassen und auf Displays vor den Augen übertragen können. Apple betont in den Nutzungsregeln, dass man mit der Brille keinesfalls ein Fahrzeug steuern dürfe.

Das Fahrassistenz-System "Autopilot" der Tesla-Elektroautos kann unter anderem Tempo, Spur und Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug halten. Tesla selbst betont, dass das System die Wagen nicht zu selbstfahrenden Autos mache. Dennoch gab es immer wieder Fälle, in denen Fahrer sich zu sehr auf die Technik verließen.

Im NASDAQ-Handel legen Apple-Papiere zeitweise um 0,20 Prozent zu auf 188,06 US-Dollar.

/so/DP/zb

WASHINGTON (dpa-AFX)

Weitere Links:


Bildquelle: Anton_Ivanov / Shutterstock.com,Songquan Deng / Shutterstock.com,J2R / Shutterstock.com

Analysen zu Teslamehr Analysen

29.01.24 Tesla Hold Jefferies & Company Inc.
26.01.24 Tesla Underweight JP Morgan Chase & Co.
25.01.24 Tesla Buy Deutsche Bank AG
25.01.24 Tesla Verkaufen DZ BANK
25.01.24 Tesla Underperform Bernstein Research

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Apple Inc. 166,70 -0,28% Apple Inc.
Tesla 185,92 1,07% Tesla
pagehit