SDAX-Kursentwicklung 30.11.2023 15:57:08

Angespannte Stimmung in Frankfurt: SDAX sackt ab

Angespannte Stimmung in Frankfurt: SDAX sackt ab

Um 15:42 Uhr notiert der SDAX im XETRA-Handel 1,18 Prozent schwächer bei 13 073,26 Punkten. Damit sind die enthaltenen Werte 106,742 Mrd. Euro wert. Zum Handelsbeginn stand ein Verlust von 0,063 Prozent auf 13 220,97 Punkte an der Kurstafel, nach 13 229,26 Punkten am Vortag.

Der SDAX verzeichnete bei 13 240,52 Punkten ein Tageshoch. Das Tagestief beträgt heute 13 062,68 Einheiten.

SDAX-Entwicklung im Jahresverlauf

Seit Wochenbeginn verzeichnet der SDAX bislang Gewinne von 0,218 Prozent. Am letzten Handelstag im Oktober, dem 30.10.2023, wurde der SDAX mit 12 075,68 Punkten gehandelt. Der SDAX wies am letzten Handelstag im August, dem 30.08.2023, einen Stand von 13 278,44 Punkten auf. Der SDAX lag noch am letzten Handelstag im November, dem 30.11.2022, bei 12 382,96 Punkten.

Für den Index ging es seit Beginn des Jahres 2023 bereits um 8,18 Prozent aufwärts. Das Jahreshoch des SDAX steht derzeit bei 13 880,68 Punkten. Das Jahrestief wurde hingegen bei 11 973,73 Punkten verzeichnet.

Tops und Flops aktuell

Zu den Gewinner-Aktien im SDAX zählen derzeit MorphoSys (+ 15,75 Prozent auf 23,15 EUR), Klöckner (+ 1,66 Prozent auf 6,14 EUR), DWS Group GmbH (+ 1,55 Prozent auf 31,50 EUR), VERBIO Vereinigte BioEnergie (+ 1,52 Prozent auf 31,42 EUR) und 1&1 (+ 1,33 Prozent auf 16,72 EUR). Unter den schwächsten SDAX-Aktien befinden sich derweil Siltronic (-6,91 Prozent auf 86,25 EUR), INDUS (-5,75 Prozent auf 20,50 EUR), CompuGroup Medical SE (-5,42 Prozent auf 35,60 EUR), adesso SE (-4,35 Prozent auf 98,90 EUR) und Aroundtown SA (-4,31 Prozent auf 2,15 EUR).

Die teuersten Unternehmen im SDAX

Das Handelsvolumen der Aroundtown SA-Aktie ist im SDAX derzeit am höchsten. 4 819 472 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Die TRATON-Aktie macht im SDAX mit 9,980 Mrd. Euro derzeit die größte Marktkapitalisierung aus.

Fundamentalkennzahlen der SDAX-Aktien im Blick

In diesem Jahr verzeichnet die TRATON-Aktie laut FactSet-Schätzung mit 3,78 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im SDAX. Die Schaeffler-Aktie weist 2023 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich eine Dividendenrendite von 8,36 Prozent auf, laut Prognose die höchste im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 30 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100,00 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag