Kursverlauf 14.06.2024 12:27:27

Anleger in Frankfurt halten sich zurück: MDAX fällt am Freitagmittag

Anleger in Frankfurt halten sich zurück: MDAX fällt am Freitagmittag

Um 12:09 Uhr tendiert der MDAX im XETRA-Handel 1,30 Prozent tiefer bei 25 734,94 Punkten. Der Börsenwert der im MDAX enthaltenen Werte beträgt damit 240,092 Mrd. Euro. Zum Start des Freitagshandels standen Gewinne von 0,019 Prozent auf 26 080,15 Punkte an der Kurstafel, nach 26 075,11 Punkten am Vortag.

Der Tiefststand des MDAX lag heute bei 25 708,68 Einheiten, während der Index seinen höchsten Stand bei 26 149,50 Punkten erreichte.

MDAX-Performance seit Beginn des Jahres

Seit Wochenbeginn verzeichnet der MDAX bislang Verluste von 4,19 Prozent. Noch vor einem Monat, am 14.05.2024, notierte der MDAX bei 27 219,15 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 14.03.2024, stand der MDAX bei 26 261,60 Punkten. Noch vor einem Jahr, am 14.06.2023, erreichte der MDAX einen Stand von 27 557,19 Punkten.

Der Index gab seit Anfang des Jahres 2024 bereits um 4,11 Prozent nach. Der MDAX erreichte in diesem Jahr seinen höchsten Wert bei 27 641,56 Punkten. Bei 25 075,79 Punkten wurde hingegen das Jahrestief verzeichnet.

Heutige Tops und Flops im MDAX

Die stärksten Aktien im MDAX sind derzeit EVOTEC SE (+ 1,92 Prozent auf 8,50 EUR), HOCHTIEF (+ 0,86 Prozent auf 99,15 EUR), thyssenkrupp (+ 0,56 Prozent auf 4,13 EUR), HELLA GmbH (+ 0,36 Prozent auf 84,10 EUR) und Carl Zeiss Meditec (+ 0,30 Prozent auf 84,20 EUR). Die Verlierer im MDAX sind hingegen Jungheinrich (-3,85 Prozent auf 31,44 EUR), Sixt SE St (-3,59 Prozent auf 68,55 EUR), KION GROUP (-3,49 Prozent auf 39,77 EUR), Knorr-Bremse (-3,39 Prozent auf 71,25 EUR) und Bilfinger SE (-3,02 Prozent auf 48,10 EUR).

Die teuersten Unternehmen im MDAX

Im MDAX weist die Lufthansa-Aktie derzeit das größte Handelsvolumen auf. Zuletzt wurden via XETRA 4 278 529 Aktien gehandelt. Die Talanx-Aktie hat im MDAX mit 19,225 Mrd. Euro derzeit die größte Marktkapitalisierung.

KGV und Dividende der MDAX-Aktien

Unter den MDAX-Aktien präsentiert in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung die Lufthansa-Aktie mit 4,86 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). In puncto Dividendenrendite ist die RTL-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 18,34 Prozent an der Spitze im Index zu erwarten.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: FrankHH / Shutterstock.com