Marktbericht 24.04.2024 09:29:27

Aufschläge in Frankfurt: SDAX zum Start des Mittwochshandels mit positivem Vorzeichen

Aufschläge in Frankfurt: SDAX zum Start des Mittwochshandels mit positivem Vorzeichen

Am Mittwoch erhöht sich der SDAX um 09:12 Uhr via XETRA um 0,20 Prozent auf 14 288,22 Punkte. An der Börse sind die im Index enthaltenen Werte damit 115,831 Mrd. Euro wert. In den Mittwochshandel ging der SDAX 0,198 Prozent fester bei 14 287,97 Punkten, nach 14 259,71 Punkten am Vortag.

Das Tageshoch des SDAX betrug 14 311,64 Punkte, das Tagestief hingegen 14 287,00 Zähler.

SDAX-Performance auf Jahressicht

Seit Wochenbeginn ging es für den SDAX bereits um 2,19 Prozent aufwärts. Vor einem Monat ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 22.03.2024, erreichte der SDAX einen Stand von 13 984,98 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 24.01.2024, betrug der SDAX-Kurs 13 750,74 Punkte. Noch vor einem Jahr, am 24.04.2023, erreichte der SDAX einen Wert von 13 636,57 Punkten.

Im Index schlägt seit Jahresanfang 2024 ein Plus von 3,38 Prozent zu Buche. In diesem Jahr verzeichnete der SDAX bereits ein Jahreshoch bei 14 638,48 Punkten. Bei 13 230,25 Zählern liegt hingegen das Jahrestief.

Aktuelle Gewinner und Verlierer im SDAX

Die stärksten Aktien im SDAX sind derzeit Elmos Semiconductor (+ 4,32 Prozent auf 72,40 EUR), Varta (+ 2,80 Prozent auf 9,36 EUR), Vitesco Technologies (+ 2,08 Prozent auf 66,15 EUR), SÜSS MicroTec SE (+ 1,42 Prozent auf 46,55 EUR) und Nagarro SE (+ 0,93 Prozent auf 70,55 EUR). Unter Druck stehen im SDAX hingegen ProSiebenSat1 Media SE (-0,81 Prozent auf 7,39 EUR), 1&1 (-0,72 Prozent auf 16,48 EUR), HAMBORNER REIT (-0,72 Prozent auf 6,90 EUR), STO SE (-0,54 Prozent auf 146,00 EUR) und Amadeus FiRe (-0,52 Prozent auf 115,40 EUR).

SDAX-Aktien mit dem Top-Börsenwert

Die Schaeffler-Aktie weist derzeit das höchste Handelsvolumen im SDAX auf. 32 143 Aktien wurden zuletzt via XETRA gehandelt. Im SDAX macht die TRATON-Aktie die größte Marktkapitalisierung aus. 16,925 Mrd. Euro beträgt der Börsenwert der Aktie.

Fundamentalkennzahlen der SDAX-Werte im Blick

Im SDAX hat die Deutsche Beteiligungs-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 5,86 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) inne. Mit 7,16 Prozent äußert sich die Dividendenrendite der Schaeffler-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich als die stärkste unter den Aktien im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Analysen zu SÜSS MicroTec SEmehr Analysen

29.05.24 SÜSS MicroTec Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08.05.24 SÜSS MicroTec Halten DZ BANK
08.05.24 SÜSS MicroTec Buy Warburg Research
22.04.24 SÜSS MicroTec Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
19.04.24 SÜSS MicroTec Buy Warburg Research
Eintrag hinzufügen
Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

1&1 AG (ex 1&1 Drillisch) 17,22 -1,15% 1&1 AG (ex 1&1 Drillisch)
Amadeus FiRe AG 109,20 -0,55% Amadeus FiRe AG
Deutsche Beteiligungs AG 27,65 -1,43% Deutsche Beteiligungs AG
Elmos Semiconductor 82,70 -1,55% Elmos Semiconductor
HAMBORNER REIT 6,56 -0,46% HAMBORNER REIT
Nagarro SE 80,35 -1,71% Nagarro SE
ProSiebenSat.1 Media SE 6,97 -1,42% ProSiebenSat.1 Media SE
Schaeffler AG 5,94 -0,08% Schaeffler AG
STO SE & Co. KGaA 166,60 -3,48% STO SE & Co. KGaA
SÜSS MicroTec SE 54,70 1,86% SÜSS MicroTec SE
TRATON 31,10 -3,72% TRATON
Varta AG 11,01 -3,00% Varta AG
Vitesco Technologies 66,95 1,59% Vitesco Technologies

Indizes in diesem Artikel

SDAX 14 885,92 -1,74%