TecDAX-Kursverlauf 22.04.2024 15:59:10

Gewinne in Frankfurt: Börsianer lassen TecDAX nachmittags steigen

Gewinne in Frankfurt: Börsianer lassen TecDAX nachmittags steigen

Der TecDAX tendiert im XETRA-Handel um 15:42 Uhr um 1,10 Prozent fester bei 3 222,29 Punkten. Damit sind die im Index enthaltenen Werte 484,857 Mrd. Euro wert. Zum Handelsstart stand ein Zuschlag von 0,005 Prozent auf 3 187,35 Punkte an der Kurstafel, nach 3 187,20 Punkten am Vortag.

Der TecDAX verzeichnete bei 3 226,73 Punkten ein Tageshoch. Das Tagestief beträgt heute 3 187,35 Einheiten.

TecDAX-Entwicklung seit Beginn des Jahres

Vor einem Monat, am 22.03.2024, wurde der TecDAX mit 3 423,03 Punkten gehandelt. Noch vor drei Monaten, am 22.01.2024, wies der TecDAX einen Stand von 3 304,31 Punkten auf. Vor einem Jahr ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Am vorherigen Handelstag, dem 21.04.2023, wies der TecDAX einen Stand von 3 275,04 Punkten auf.

Seit Beginn des Jahres 2024 fiel der Index bereits um 3,08 Prozent zurück. Das Jahreshoch des TecDAX beträgt derzeit 3 490,44 Punkte. 3 175,55 Zähler beträgt hingegen das Jahrestief.

Top- und Flop-Aktien im TecDAX

Unter den stärksten Einzelwerten im TecDAX befinden sich aktuell Eckert Ziegler Strahlen- und Medizintechnik (+ 9,64 Prozent auf 36,40 EUR), EVOTEC SE (+ 3,47 Prozent auf 13,72 EUR), CANCOM SE (+ 2,72 Prozent auf 29,42 EUR), QIAGEN (+ 2,63 Prozent auf 38,46 EUR) und United Internet (+ 2,61 Prozent auf 21,22 EUR). Schwächer notieren im TecDAX derweil Siltronic (-3,23 Prozent auf 76,50 EUR), CompuGroup Medical SE (-0,82 Prozent auf 28,98 EUR), Sartorius vz (-0,52 Prozent auf 270,20 EUR), PNE (-0,30 Prozent auf 13,26 EUR) und Infineon (-0,12 Prozent auf 30,10 EUR).

Die meistgehandelten Aktien im TecDAX

Im TecDAX weist die Deutsche Telekom-Aktie derzeit das größte Handelsvolumen auf. 4 710 483 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Die SAP SE-Aktie macht im TecDAX den höchsten Börsenwert aus. Die Marktkapitalisierung der Aktie beträgt 193,526 Mrd. Euro.

Diese Dividenden zahlen die TecDAX-Aktien

2024 hat die 1&1-Aktie laut FactSet-Schätzung mit 8,72 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im TecDAX inne. Unter den Aktien im Index bietet die freenet-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 6,79 Prozent voraussichtlich die attraktivste Dividendenrendite.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag