Bilanz präsentiert 31.01.2024 22:07:00

Starbucks-Aktie verliert: Starbucks erwirtschaftet weniger als erwartet

Starbucks-Aktie verliert: Starbucks erwirtschaftet weniger als erwartet

Bei Starbucks stand zum Ende des ersten Quartals 2024 ein Gewinn je Aktie von 0,90 US-Dollar in den Büchern und damit mehr als vor Jahresfrist (0,750 US-Dollar je Anteilsschein). Die Analystenschätzungen für das EPS hatten sich im Vorfeld auf 0,931 US-Dollar belaufen, damit hielt sich die Kaffeehauskette schlechter als erwartet.

Auch auf Umsatzseite gab es eine negative Überraschung: Die Erlöse zogen 8,71 Milliarden US-Dollar auf 9,43 Milliarden US-Dollar an, lagen damit aber unter den Analystenschätzungen (9,61 Milliarden US-Dollar).

Im US-Handel an der NASDAQ ging es für die Starbucks-Aktie 1,12 Prozent nach unten auf 93,03 US-Dollar.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Tupungato / Shutterstock.com,Brendan Howard / Shutterstock.com,TwinDesign / Shutterstock.com,Hattanas Kumchai / Shutterstock.com