Indexanpassungen 06.09.2023 17:51:00

Wiener Börse: Telekom Austria ersetzt STRABAG im ATX - Telekom Austria-Aktie zieht an

Wiener Börse: Telekom Austria ersetzt STRABAG im ATX - Telekom Austria-Aktie zieht an

Die A1 Telekom Austria (A1 Group) zieht anstelle des Baukonzerns STRABAG in den österreichischen Leitindex ATX ein. Anstoß dazu geben ein stärkerer Börsenumsatz sowie eine höhere Streubesitzkapitalisierung, wie die Wiener Börse am Dienstagabend in einer Aussendung mitteilte. Die Änderung gilt demnach per 18. September. Der heimische Nationalindex bildet die 20 meistgehandelten und größten börsennotierten Aktien ab.

Zu keinen Veränderungen kommt es hingegen bei den ATX five: Die Erste Group Bank AG, OMV AG, Verbund AG, Andritz AG und BAWAG Group AG sind weiterhin die fünf größten Unternehmen an der Wiener Börse. Ebenfalls unverändert bleiben nach Angaben der Börse die Streubesitzfaktoren der Unternehmen im "prime market". Die nächste planmäßige Kontrolle der ATX-Zusammensetzung ist im März 2024 anberaumt. Die Streubesitzfaktoren werden am 5. Dezember 2023 erneut kontrolliert.

Am Mittwoch zeigten sich STRABAG-Aktien in Wien letztlich um 1,28 Prozent tiefer bei 38,65 Euro, während Papiere von Telekom Austria schließlich um 0,57 Prozent auf 7,00 Euro anzogen.

APA

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Telekom Austria Group,Pavel Ignatov / Shutterstock.com

Analysen zu Telekom Austria AGmehr Analysen

18.10.23 Telekom Austria buy Baader Bank
20.07.21 Telekom Austria kaufen HSBC
03.05.21 Telekom Austria kaufen HSBC
09.10.20 Telekom Austria kaufen Erste Group Bank
06.10.20 Telekom Austria buy Raiffeisen Centrobank AG
Eintrag hinzufügen
Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Andritz AG 55,50 -0,72% Andritz AG
BAWAG 57,15 2,05% BAWAG
Erste Group Bank AG 43,96 1,08% Erste Group Bank AG
OMV AG 43,90 0,64% OMV AG
STRABAG SE 38,35 -0,39% STRABAG SE
Telekom Austria AG 7,96 -0,13% Telekom Austria AG
Verbund AG 70,25 0,14% Verbund AG

Indizes in diesem Artikel

ATX 3 574,52 0,57%
pagehit