Starke Zahlen 30.11.2023 16:55:00

VIG-Aktie profitiert: Prämien der Vienna Insurance Group gestiegen

VIG-Aktie profitiert: Prämien der Vienna Insurance Group gestiegen

Das Plus gegenüber der Vorjahresperiode sei von allen Segmenten getragen worden, schreibt der Versicherer am Donnerstag. In Österreich und Tschechien wurde demnach dank Steigerungen im Sach- und Krankenversicherungsgeschäft ein Prämienplus von 2,3 Prozent auf 3,4 Mrd. Euro bzw. von 9,2 Prozent auf 1,8 Mrd. Euro erzielt.

Im Polen brachte eine starke Entwicklung im Kfz-Kasko-Geschäft sowie bei sonstigen Sachversicherungen und Leben-Einmalerlägen ein Prämienplus von 16 Prozent auf 1,1 Mrd. Euro. In der erweiterten CEE-Region (Albanien, Kosovo, Baltikum, Bosnien-Herzegowina, Bulgarien, Kroatien, Moldau, Nordmazedonien, Rumänien, Serbien, Slowakei, Ukraine und Ungarn) stiegen die Prämien insgesamt um 11,3 Prozent auf 3,0 Mrd. Euro.

Besonders stark wuchsen dabei Ungarn (plus 122,5 Mio. Euro), die baltischen Staaten (plus 62,9 Mio. Euro) und Rumänien (plus 53 Mio. Euro). In Rumänien wurde das Wachstum vor allem vom Kfz-Kaskosegment angetrieben.

In den Spezialmärkten (Deutschland, Georgien, Liechtenstein, Türkei) erhöhten sich die Prämien um 42,1 Prozent auf 769 Mio. Euro. Besonders stark bergauf ging es in der Türkei, wo vor allem der Lebens-, Kfz- und der Sachversicherungsbereich wuchsen.

Auch die Kapitalstärke der Versicherung verbesserte sich. Die Solvenzquote der Gruppe habe zum Ende des dritten Quartals bei 303,8 Prozent gelegen, nach 282 Prozent im Halbjahr.

"Die geopolitischen und ökonomischen Rahmenbedingungen bleiben herausfordernd. Dennoch zeigt die VIG eine sehr positive Entwicklung und beweist einmal mehr, dass sie operativ und kapitalmäßig sehr gut aufgestellt ist", sagte Hartwig Löger, Generaldirektor und Vorstandsvorsitzender der VIG. Für das laufende Geschäftsjahr erwartet das Unternehmen einen Gewinn nach Steuern am oberen Ende der Bandbreite von 700 und 750 Mio. Euro.

An der Wiener Börse stieg die VIG-Aktie schließlich um 2,94 Prozent auf 26,25 Euro an.

APA

Weitere Links:


Bildquelle: Vienna Insurance Group/Robert Newald,Vienna Insurance Group / Robert Newald

Analysen zu Vienna Insurancemehr Analysen

30.09.22 Vienna Insurance kaufen Erste Group Bank
20.07.21 Vienna Insurance neutral Commerzbank AG
17.06.21 Vienna Insurance kaufen Erste Group Bank
22.09.20 Vienna Insurance Hold Commerzbank AG
30.07.20 Vienna Insurance kaufen Erste Group Bank

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Vienna Insurance 26,75 0,00% Vienna Insurance
pagehit