23.03.2020 14:03:00

Vienna Insurance Hold

Die Analysten der Commerzbank haben die Aktien der Vienna Insurance Group (VIG) im Rahmen einer Sektoranalyse von "Reduce" auf "Hold" nach oben gestuft. Begründet wird die Hochstufung mit dem erheblichen Kursrückgang seit 21. Februar diesen Jahres. Das Kursziel wurde gleichzeitig von 24,0 auf 19,0 Euro gesenkt.

Die Gewinnschätzung je Aktie liegt für 2019 bei 2,19 Euro, für 2020 bei 1,84 Euro, für 2021 bei 2,60 Euro und für 2022 bei 2,72 Euro. Die Dividendenprognose wird für 2019 bis 2021 mit 1,15 Euro je Anteilsschein beziffert, für 2022 liegt sie bei 1,20 Euro je Aktie.

Die Papiere der VIG notierten am Montagnachmittag mit einem Minus von 1,53 Prozent bei 15,42 Euro.

Analysierendes Institut Commerzbank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) kat/ger

ISIN AT0000908504 WEB http://www.vig.com

AFA0088 2020-03-23/14:03

Zusammenfassung: Vienna Insurance Hold
Unternehmen:
Vienna Insurance
Analyst:
Commerzbank AG
Kursziel:
19,00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
15,50 €
Abst. Kursziel*:
22,58%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
22,65 €
Abst. Kursziel aktuell:
-16,11%
Analyst Name::
Michael Haid
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse