"Bleiben Sie dran" 17.01.2020 22:21:00

Enormes Kurspotential: Expertin sieht langfristig vierstelligen Tesla-Aktienpreis

Enormes Kurspotential: Expertin sieht langfristig vierstelligen Tesla-Aktienpreis

• Tesla-Aktie mit enormem Potential
• Catherine Wood sieht Tesla gut positioniert
• Expertin rät: "Bleiben Sie dran"

Die Tesla-Aktie befindet sich seit kurzem im Höhenflug, seit September 2019 hat sich der Kurs mehr als verdoppelt. Jüngst kletterte das Papier sogar erstmals über die Marke von 500 US-Dollar und erreichte ein Allzeithoch bei 547,41 US-Dollar. Damit verzeichnet der kalifornische Elektroautobauer seit Jahresbeginn ein Kursplus von fast 30 Prozent. Auch wenn Anleger zwischenzeitlich immer wieder mal Gewinne mitnahmen: Dem Elektroautobauer schlägt am Markt eine positive Stimmung entgegen. Auch die Analysehäuser reagieren nach und nach auf die Rally und revidieren ihre Kursziele nach oben.

Wood blickt zuversichtlich in Teslas Zukunft

So zeigte sich auch die Gründerin von Ark Investment Management, Catherine Wood, jüngst äußerst optimistisch eingestellt gegenüber der Tesla-Aktie. Zuvor noch hatten sich die Experten skeptisch gezeigt und waren der Ansicht, dass Tesla etwa ein Drittel seines aktuellen Marktanteils verlieren werde, heißt es bei CNBC. Das sei allerdings nicht geschehen. "Wenn wir uns andere Autofirmen ansehen und sehen, wie weit sie hinter Tesla zurückliegen, fangen wir an zu glauben, dass sie vielleicht keinen Marktanteil verlieren werden, was eine große Veränderung unserer Annahmen darstellt", erklärte Wood kürzlich in CNBCs "Squawk Alley".

Wood: "Bleiben Sie dran"

Im Interview verriet sie außerdem, dass sie einen Preis pro Tesla-Aktie von 6.000 US-Dollar innerhalb der nächsten fünf Jahre für durchaus realistisch halte. Dies würde einem Anstieg von fast 1.000 Prozent gegenüber dem aktuellen Niveau gleichkommen. Außerdem würde ein Aktienkurs von 6.000 US-Dollar Tesla eine Bewertung von über 1 Billion US-Dollar verschaffen.

Voraussetzung dafür sei aber, dass der US-Elektroautobauer seinen beträchtlichen Anteil am Elektrofahrzeugmarkt nicht verlieren werde. Zudem spiele das autonome Fahren eine wichtige Rolle. Denn Tesla sei Wood zufolge so positioniert, dass das Unternehmen eine dominierende Position in diesem aufstrebenden Bereich einnehmen werde. "Der Gewinner bei autonomen Plattformen und bei jedem Projekt der künstlichen Intelligenz ist das Unternehmen mit den meisten Daten und der höchsten Datenqualität. Diese Firma ist Tesla", hielt die Expertin von Ark Investment Management im Interview weiter fest. "Bleiben Sie dran", rät sie daher, denn die Aktie dürfte ihr zufolge auch in den kommenden Wochen weiter ansteigen.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Nadezda Murmakova / Shutterstock.com,Zhang Peng/LightRocket via Getty Images,Sergio Monti Photography / Shutterstock.com