Weitere bilaterale Schritte 04.02.2014 08:20:00

Post investiert in Postverteilzentrum in Serbien

Post investiert in Postverteilzentrum in Serbien

Weitere Details hat er nicht bekannt gegeben. Seinen Besuch in der serbischen Hauptstadt begründete Leitl mit dem Wunsch, Serbien, seine Wirtschaft und Bürger zum Start der EU-Beitrittsgespräche unterstützen zu wollen. Unter Berufung auf EU-Regionalkommissar Johannes Hahn, kündigte Leitl auch an, dass Serbien in den kommenden Jahren mit einer der Vorbeitrittshilfe der Europäischen Union in der Höhe von 200 Millionen Euro jährlich rechnen können wird. Viel davon werde für die Wirtschaft gehen.

"Wir müssen jetzt sehen, wie wir weitere Schritte sowohl bilateral wie auch auf der europäischen Ebene setzen", meinte Leitl.

"Wir wollen von den Besten lernen", erklärte andererseits der serbische Wirtschaftskammer-Präsident Zeljko Sertic unter Hinweis, dass die Wirtschaftskammer Österreichs das beste Modell für das Funktionieren von Wirtschaftsvertretern sei.

Zu den anstehenden Beitrittsgesprächen sagte Sertic, dass die Wirtschaftskammer Serbiens mit seinen Vertretern an den Gesprächen über 27 von insgesamt 35 Verhandlungskapiteln teilnehmen werde. Das am heutigen Montag in Brüssel abgehaltene Screening zum Thema Landwirtschaft, wurde in der Wirtschaftskammer Serbiens auch live übertragen.

Österreich ist mit Investitionen in der Höhe von 2,9 Mrd. Euro führender Investor in Serbien. Das Handelsvolumen beläuft sich auf 800 Mio. Euro jährlich. Vorteile Serbiens sieht Leitl im enormen Bedarf an Leistungen und Gütern. Andererseits gelte es Rahmenbedingungen für Investitionen zu schaffen, dazu gehörten auch weniger Bürokratie und eine Unternehmensfreundliche Regierung, sagte der Wirtschaftskammer-Präsident.

oz/itz

Weitere Links:


Bildquelle: Österreichische Post AG

Analysen zu Österreichische Post AGmehr Analysen

12.06.19 Österreichische Post neutral RBC Capital Markets
02.04.19 Österreichische Post Sell Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
22.03.19 Österreichische Post Hold Raiffeisen Centrobank AG
22.01.19 Österreichische Post verkaufen Goldman Sachs Group Inc.
08.01.19 Österreichische Post accumulate Erste Group Bank

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

pagehit