Europäischer Kunde 12.05.2023 15:08:00

Rheinmetall-Aktie profitiert: Rheinmetall erhält Großauftrag für Artilleriemunition - Panzerproduktion in der Ukraine

Rheinmetall-Aktie profitiert: Rheinmetall erhält Großauftrag für Artilleriemunition - Panzerproduktion in der Ukraine

Der Wert in Euro liege im mittleren zweistelligen Millionenbereich, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Die Munition soll 2023 und 2024 ausgeliefert werden. Nähere Einzelheiten wurden zunächst nicht bekannt.

Rheinmetall repariert und baut Panzer in der Ukraine

Der Rüstungskonzern Rheinmetall wird zum zentralen Ausrüster der Ukraine vor Ort. Das Unternehmen hat dazu eine Gemeinschaftsfirma mit dem ukrainischen Staatskonzern Ukroboronprom gegründet, wie der DAX-Konzern dem Handelsblatt bestätigte. "Die Verträge sind unterzeichnet", sagte Vorstandschef Armin Papperger. Die Zusammenarbeit umfasse die Wartung und Reparatur von gepanzerten Fahrzeugen in der Ukraine, parallel dazu werde der Bau von Panzern vorbereitet.

"Die Ukraine profitiert von einem umfassenden Technologietransfer sowie einer kurzfristigen Zulieferung von militärischer Ausrüstung aus Deutschland", sagte Papperger dem Handelsblatt. An der neuen Firma wird Rheinmetall mit 51 Prozent die Mehrheit halten und auch die unternehmerische Führung übernehmen. Das Management kommt von Rheinmetall.

Die Zusammenarbeit bei Panzern ist nur der erste Schritt auf dem Weg zu einer umfassenden Kooperation. In den kommenden Tagen sollen die Verträge für zwei weitere Gemeinschaftsfirmen unterzeichnet werden - für die Bereiche Munition und Luftverteidigung. Damit würde Rheinmetall zum wichtigsten Partner der ukrainischen Rüstungsindustrie und folglich zu einem Schlüssellieferant für das Land werden, das sich seit Februar 2022 gegen einen Angriff Russlands wehren muss.

Die Rheinmetall-Aktie steigt via XETRA zeitweise 2,01 Prozent auf 264,50 Euro.

DÜSSELDORF (dpa-AFX) / FRANKFURT (Dow Jones)

Weitere Links:


Bildquelle: nitpicker / Shutterstock.com,Postmodern Studio / Shutterstock.com

Analysen zu Rheinmetall AGmehr Analysen

19.02.24 Rheinmetall Neutral UBS AG
15.02.24 Rheinmetall Buy Deutsche Bank AG
15.02.24 Rheinmetall Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
14.02.24 Rheinmetall Overweight JP Morgan Chase & Co.
02.02.24 Rheinmetall Kaufen DZ BANK

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Rheinmetall AG 425,10 1,05% Rheinmetall AG
pagehit