Kursentwicklung im Fokus 22.05.2024 09:29:16

Mittwochshandel in Europa: STOXX 50 zum Start des Mittwochshandels mit Abgaben

Mittwochshandel in Europa: STOXX 50 zum Start des Mittwochshandels mit Abgaben

Am Mittwoch geht es im STOXX 50 um 09:12 Uhr via STOXX um 0,40 Prozent auf 4 511,82 Punkte abwärts. Zum Beginn des Mittwochshandels stand ein Abschlag von 0,102 Prozent auf 4 525,19 Punkte an der Kurstafel, nach 4 529,82 Punkten am Vortag.

Der Höchststand des STOXX 50 lag am Mittwoch bei 4 525,19 Einheiten, während der Index seinen niedrigsten Stand bei 4 511,82 Punkten erreichte.

So entwickelt sich der STOXX 50 seit Beginn des Jahres

Seit Wochenbeginn verzeichnet der STOXX 50 bislang ein Minus von 0,189 Prozent. Vor einem Monat, am 22.04.2024, wurde der STOXX 50 mit 4 364,60 Punkten gehandelt. Noch vor drei Monaten, am 22.02.2024, verzeichnete der STOXX 50 einen Wert von 4 288,88 Punkten. Der STOXX 50 bewegte sich noch vor einem Jahr, am 22.05.2023, bei 4 074,04 Punkten.

Für den Index ging es seit Anfang des Jahres 2024 bereits um 10,26 Prozent aufwärts. Der STOXX 50 erreichte in diesem Jahr seinen höchsten Wert bei 4 543,01 Punkten. Das Jahrestief befindet sich hingegen bei 4 010,21 Punkten.

Top-Flop-Liste: Das sind die stärksten und schwächsten Einzelwerte im STOXX 50

Zu den stärksten Einzelwerten im STOXX 50 zählen derzeit UniCredit (+ 0,42 Prozent auf 36,65 EUR), HSBC (+ 0,39 Prozent auf 7,00 GBP), Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft (+ 0,26) Prozent auf 462,10 EUR), Deutsche Telekom (+ 0,18 Prozent auf 22,17 EUR) und Siemens (+ 0,14 Prozent auf 173,88 EUR). Die Verlierer im STOXX 50 sind derweil Mercedes-Benz Group (ex Daimler) (-2,65 Prozent auf 65,04 EUR), Reckitt Benckiser (-2,20 Prozent auf 44,38 GBP), BP (-1,86 Prozent auf 4,82 GBP), Glencore (-1,30 Prozent auf 4,93 GBP) und BASF (-0,92 Prozent auf 48,71 EUR).

Diese STOXX 50-Aktien weisen die höchste Marktkapitalisierung auf

Aktuell weist die BP-Aktie das größte Handelsvolumen im STOXX 50 auf. 1 301 597 Aktien wurden zuletzt via STOXX gehandelt. Die Novo Nordisk-Aktie weist im STOXX 50 mit 534,288 Mrd. Euro derzeit die größte Marktkapitalisierung auf.

KGV und Dividende der STOXX 50-Titel

2024 verzeichnet die Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie laut FactSet-Schätzung mit 5,69 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im STOXX 50. Mit 9,69 Prozent präsentiert sich die Dividendenrendite der BAT-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich als die stärkste unter den Aktien im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: nito / Shutterstock.com

Analysen zu Mercedes-Benz Group (ex Daimler)mehr Analysen

13.06.24 Mercedes-Benz Group Outperform Bernstein Research
10.06.24 Mercedes-Benz Group Buy UBS AG
05.06.24 Mercedes-Benz Group Overweight JP Morgan Chase & Co.
27.05.24 Mercedes-Benz Group Buy Warburg Research
24.05.24 Mercedes-Benz Group Outperform Bernstein Research
Eintrag hinzufügen
Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

BASF 44,77 0,38% BASF
BAT PLC (British American Tobacco) 28,84 1,30% BAT PLC (British American Tobacco)
BP plc (British Petrol) 5,45 0,22% BP plc (British Petrol)
Deutsche Telekom AG 22,74 0,93% Deutsche Telekom AG
Glencore plc 5,36 -0,43% Glencore plc
HSBC Holdings plc 8,13 0,82% HSBC Holdings plc
Mercedes-Benz Group (ex Daimler) 63,41 0,70% Mercedes-Benz Group (ex Daimler)
Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re) 457,50 0,26% Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft AG (Munich Re)
Novo Nordisk 132,90 -0,51% Novo Nordisk
Reckitt Benckiser Plc 52,08 -0,23% Reckitt Benckiser Plc
SAFRAN S.A. 198,30 1,20% SAFRAN S.A.
Siemens AG 168,14 1,64% Siemens AG
UniCredit S.p.A. 33,06 3,02% UniCredit S.p.A.

Indizes in diesem Artikel

STOXX 50 4 475,21 -0,69%
pagehit