TecDAX-Performance im Fokus 28.02.2024 17:59:01

Handel in Frankfurt: TecDAX letztendlich in Rot

Handel in Frankfurt: TecDAX letztendlich in Rot

Zum Handelsende sank der TecDAX im XETRA-Handel um 1,11 Prozent auf 3 389,31 Punkte. Der Börsenwert der im Index enthaltenen Werte beträgt damit 516,430 Mrd. Euro. Zum Beginn des Mittwochshandels stand ein Verlust von 0,070 Prozent auf 3 424,91 Punkte an der Kurstafel, nach 3 427,32 Punkten am Vortag.

Das Börsenbarometer erreichte sein Tagestief am Mittwoch bei 3 380,58 Einheiten, während der Index den höchsten Stand bei 3 426,47 Punkten verzeichnete.

Jahreshoch und Jahrestief des TecDAX

Seit Wochenbeginn verzeichnet der TecDAX bislang Gewinne von 0,154 Prozent. Vor einem Monat ruhte der XETRA-Handel wochenendbedingt. Der TecDAX notierte am vorherigen Handelstag, dem 26.01.2024, bei 3 359,87 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 28.11.2023, wies der TecDAX einen Wert von 3 134,24 Punkten auf. Der TecDAX stand vor einem Jahr, am 28.02.2023, bei 3 207,34 Punkten.

Seit Jahresanfang 2024 ging es für den Index bereits um 1,95 Prozent nach oben. In diesem Jahr liegt das Jahreshoch des TecDAX bereits bei 3 436,25 Punkten. Bei 3 187,26 Punkten wurde hingegen das Jahrestief erreicht.

Heutige Tops und Flops im TecDAX

Die Top-Aktien im TecDAX sind derzeit Sartorius vz (+ 1,05 Prozent auf 345,40 EUR), ATOSS Software (+ 0,86 Prozent auf 234,00 EUR), Nemetschek SE (+ 0,55 Prozent auf 87,06 EUR), Telefonica Deutschland (+ 0,21 Prozent auf 2,36 EUR) und freenet (+ 0,00 Prozent auf 24,36 EUR). Die schwächsten TecDAX-Aktien sind hingegen SMA Solar (-4,64 Prozent auf 47,92 EUR), ADTRAN (-4,17 Prozent auf 5,98 USD), Infineon (-4,04 Prozent auf 33,17 EUR), Energiekontor (-3,70 Prozent auf 65,00 EUR) und Siltronic (-3,66 Prozent auf 85,55 EUR).

Welche Aktien im TecDAX das größte Handelsvolumen aufweisen

Das größte Handelsvolumen im TecDAX kann derzeit die Infineon-Aktie aufweisen. 6 488 738 Aktien wurden zuletzt via XETRA gehandelt. Die SAP SE-Aktie sticht im TecDAX mit einer Marktkapitalisierung von 202,358 Mrd. Euro heraus.

Fundamentalkennzahlen der TecDAX-Werte im Fokus

Das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im TecDAX verzeichnet in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung die freenet-Aktie. Hier wird ein KGV von 10,18 erwartet. Die freenet-Aktie verzeichnet 2024 laut FactSet-Schätzung mit 7,66 Prozent die höchste erwartete Dividendenrendite im Vergleich zu anderen Aktien im Index auf.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag