Index-Bewegung 19.04.2024 17:59:23

XETRA-Handel DAX fällt zum Handelsende zurück

XETRA-Handel DAX fällt zum Handelsende zurück

Schlussendlich notierte der DAX im XETRA-Handel 0,53 Prozent schwächer bei 17 742,36 Punkten. Die Marktkapitalisierung der enthaltenen Werte beträgt damit 1,782 Bio. Euro. Zuvor eröffnete der Index bei 17 834,83 Zählern und damit 0,014 Prozent unter seinem Schlusskurs vom Vortag (17 837,40 Punkte).

Das Tagestief des DAX betrug 17 626,90 Punkte, das Tageshoch hingegen 17 834,87 Zähler.

DAX seit Jahresbeginn

Seit Wochenbeginn sank der DAX bereits um 1,09 Prozent. Vor einem Monat, am 19.03.2024, wies der DAX 17 987,49 Punkte auf. Der DAX bewegte sich noch vor drei Monaten, am 19.01.2024, bei 16 555,13 Punkten. Noch vor einem Jahr, am 19.04.2023, verzeichnete der DAX einen Stand von 15 895,20 Punkten.

Der Index kletterte auf Jahressicht 2024 bereits um 5,80 Prozent. Aktuell liegt der DAX bei einem Jahreshoch von 18 567,16 Punkten. Das Jahrestief befindet sich hingegen bei 16 345,02 Punkten.

Die Tops und Flops im DAX

Unter den Top-Aktien im DAX befinden sich aktuell Symrise (+ 1,74 Prozent auf 105,40 EUR), QIAGEN (+ 1,19 Prozent auf 37,47 EUR), Deutsche Bank (+ 1,04 Prozent auf 14,95 EUR), Deutsche Telekom (+ 1,00 Prozent auf 21,16 EUR) und EON SE (+ 0,98 Prozent auf 12,38 EUR). Unter Druck stehen im DAX hingegen Covestro (-2,90 Prozent auf 48,50 EUR), Sartorius vz (-2,62 Prozent auf 271,60 EUR), Infineon (-2,43 Prozent auf 30,14 EUR), SAP SE (-2,00 Prozent auf 165,80 EUR) und Continental (-1,80 Prozent auf 62,36 EUR).

DAX-Aktien mit der Top-Marktkapitalisierung

Die Deutsche Bank-Aktie weist derzeit das höchste Handelsvolumen im DAX auf. Zuletzt wurden via XETRA 10 592 875 Aktien gehandelt. Die SAP SE-Aktie macht derzeit eine Marktkapitalisierung von 196,981 Mrd. Euro aus. Damit hat die Aktie im DAX den höchsten Börsenwert.

DAX-Fundamentaldaten

Im DAX verzeichnet die Porsche Automobil vz-Aktie in diesem Jahr laut FactSet-Schätzung mit 2,99 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Die Volkswagen (VW) vz-Aktie bietet 2024 laut FactSet-Schätzung mit einer Dividendenrendite von 7,67 Prozent voraussichtlich die besten Ergebnisse im Vergleich zu den anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
82% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: DANIEL ROLAND/AFP/Getty Images,Sebastian Kaulitzki / Shutterstock.com