SMI-Marktbericht 18.04.2024 09:29:11

Zuversicht in Zürich: SMI notiert zum Handelsstart im Plus

Zuversicht in Zürich: SMI notiert zum Handelsstart im Plus

Der SMI tendiert im SIX-Handel um 09:11 Uhr um 0,19 Prozent höher bei 11 252,78 Punkten. Der Wert der im SMI enthaltenen Werte beträgt damit 1,220 Bio. Euro. Zuvor ging der SMI 0,316 Prozent höher bei 11 267,33 Punkten in den Donnerstagshandel, nach 11 231,83 Punkten am Vortag.

Das Börsenbarometer erreichte sein heutiges Tagestief bei 11 219,02 Einheiten, während der Index den höchsten Stand bei 11 266,22 Punkten verzeichnete.

SMI-Jahreshoch und -Jahrestief

Seit Wochenbeginn fiel der SMI bereits um 1,51 Prozent zurück. Noch vor einem Monat, am 18.03.2024, verzeichnete der SMI einen Stand von 11 623,63 Punkten. Vor drei Monaten, am 18.01.2024, wurde der SMI mit 11 185,88 Punkten gehandelt. Vor einem Jahr, am 18.04.2023, wies der SMI einen Stand von 11 358,98 Punkten auf.

Der Index gewann seit Jahresanfang 2024 bereits um 0,739 Prozent. Der SMI erreichte in diesem Jahr seinen Höchststand bei 11 799,91 Punkten. Das Jahrestief steht hingegen bei 11 064,90 Zählern.

Das sind die Tops und Flops im SMI

Die stärksten Aktien im SMI sind derzeit ABB (Asea Brown Boveri) (+ 5,75 Prozent auf 44,12 CHF), Givaudan (+ 1,03 Prozent auf 3 918,00 CHF), UBS (+ 0,70 Prozent auf 25,83 CHF), Swiss Re (+ 0,67 Prozent auf 98,70 CHF) und Holcim (+ 0,36 Prozent auf 78,36 CHF). Die schwächsten SMI-Aktien sind hingegen Lonza (-1,99 Prozent auf 512,00 CHF), Richemont (-1,21 Prozent auf 130,15 CHF), Logitech (-0,94 Prozent auf 71,64 CHF), Sonova (-0,48 Prozent auf 248,30 CHF) und Kühne + Nagel International (-0,36 Prozent auf 250,30 CHF).

Diese SMI-Aktien weisen die höchste Marktkapitalisierung auf

Im SMI weist die ABB (Asea Brown Boveri)-Aktie derzeit das größte Handelsvolumen auf. 889 310 Aktien wurden zuletzt an der Heimatbörse gehandelt. Im SMI weist die Nestlé-Aktie die größte Marktkapitalisierung auf. 247,577 Mrd. Euro beträgt der Börsenwert der Aktie.

Fundamentaldaten der SMI-Mitglieder im Fokus

Im SMI präsentiert die Swiss Re-Aktie 2024 laut FactSet-Schätzung mit 8,61 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV). Die höchste Dividendenrendite fällt 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich mit 6,73 Prozent bei der Swiss Re-Aktie an.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:

JETZT DEVISEN-CFDS MIT BIS ZU HEBEL 20 HANDELN
Handeln Sie Devisen-CFDs mit kleinen Spreads. Mit nur 100 € können Sie mit der Wirkung von 3.000 Euro Kapital handeln.
80% der Kleinanlegerkonten verlieren Geld beim CFD-Handel mit diesem Anbieter. Sie sollten überlegen, ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Bildquelle: Maksim Kabakou / Shutterstock.com