Index im Blick 20.06.2024 17:59:20

Zuversicht in Frankfurt: TecDAX zum Handelsende im Plus

Zuversicht in Frankfurt: TecDAX zum Handelsende im Plus

Zum Handelsschluss bewegte sich der TecDAX im XETRA-Handel 1,18 Prozent höher bei 3 307,87 Punkten. Der Wert der im TecDAX enthaltenen Werte beträgt damit 510,578 Mrd. Euro. Zum Handelsbeginn standen Gewinne von 0,105 Prozent auf 3 272,83 Punkte an der Kurstafel, nach 3 269,39 Punkten am Vortag.

Der TecDAX verzeichnete bei 3 311,20 Punkten ein Tageshoch. Das Tagestief beträgt heute 3 272,58 Einheiten.

TecDAX auf Jahressicht

Auf Wochensicht verzeichnet der TecDAX bislang Verluste von 1,36 Prozent. Der TecDAX verzeichnete vor einem Monat, am 20.05.2024, den Stand von 3 457,29 Punkten. Noch vor drei Monaten, am 20.03.2024, notierte der TecDAX bei 3 369,90 Punkten. Vor einem Jahr, am 20.06.2023, verzeichnete der TecDAX einen Stand von 3 170,46 Punkten.

Der Index verlor auf Jahressicht 2024 bereits um 0,503 Prozent. Im Jahreshoch erreichte der TecDAX bislang 3 490,44 Punkte. Das Jahrestief wurde hingegen bei 3 175,55 Zählern registriert.

TecDAX-Aufsteiger und -Absteiger

Unter den Top-Aktien im TecDAX befinden sich derzeit EVOTEC SE (+ 13,91 Prozent auf 8,36 EUR), Sartorius vz (+ 4,58 Prozent auf 219,00 EUR), CANCOM SE (+ 3,34 Prozent auf 31,60 EUR), Eckert Ziegler (+ 3,27 Prozent auf 45,50 EUR) und ATOSS Software (+ 3,14 Prozent auf 230,00 EUR). Schwächer notieren im TecDAX derweil Deutsche Telekom (+ 0,00 Prozent auf 22,89 EUR), United Internet (+ 0,00 Prozent auf 20,10 EUR), QIAGEN (+ 0,06 Prozent auf 38,83 EUR), AIXTRON SE (+ 0,24 Prozent auf 19,13 EUR) und freenet (+ 0,32 Prozent auf 25,32 EUR).

Welche Aktien im TecDAX die höchste Marktkapitalisierung aufweisen

Im TecDAX ist die Deutsche Telekom-Aktie derzeit die meistgehandelte Aktie. 7 235 174 Aktien wurden zuletzt via XETRA gehandelt. Mit einer Marktkapitalisierung von 205,432 Mrd. Euro weist die SAP SE-Aktie im TecDAX derzeit den höchsten Börsenwert auf.

KGV und Dividende der TecDAX-Mitglieder

Unter den TecDAX-Aktien weist 2024 laut FactSet-Schätzung die 1&1-Aktie mit 8,73 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) auf. Die freenet-Aktie präsentiert 2024 laut FactSet-Schätzung voraussichtlich mit 7,20 Prozent die stärkste Dividendenrendite im Vergleich zu ihren Wettbewerbern im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: Julian Mezger für Finanzen Verlag

Analysen zu freenet AGmehr Analysen

16.07.24 freenet Buy Deutsche Bank AG
20.06.24 freenet Kaufen DZ BANK
11.06.24 freenet Buy Warburg Research
04.06.24 freenet Buy UBS AG
29.05.24 freenet Outperform Bernstein Research
Eintrag hinzufügen
Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

1&1 AG (ex 1&1 Drillisch) 15,72 0,38% 1&1 AG (ex 1&1 Drillisch)
AIXTRON SE 21,71 -0,69% AIXTRON SE
ATOSS Software AG 119,00 -1,33% ATOSS Software AG
CANCOM SE 32,52 -0,67% CANCOM SE
Deutsche Telekom AG 23,98 0,80% Deutsche Telekom AG
Eckert & Ziegler 47,18 -5,07% Eckert & Ziegler
EVOTEC SE 8,67 -0,52% EVOTEC SE
freenet AG 25,22 -0,08% freenet AG
QIAGEN N.V. 38,58 -0,98% QIAGEN N.V.
SAP SE 185,04 -1,23% SAP SE
Sartorius AG Vz. 245,70 1,57% Sartorius AG Vz.
United Internet AG 20,70 0,19% United Internet AG

Indizes in diesem Artikel

TecDAX 3 362,05 -0,39%
pagehit