STOXX-Handel im Fokus 22.05.2024 17:59:17

Zurückhaltung in Europa: STOXX 50 legt letztendlich den Rückwärtsgang ein

Zurückhaltung in Europa: STOXX 50 legt letztendlich den Rückwärtsgang ein

Am Mittwoch verlor der STOXX 50 via STOXX zum Handelsschluss 0,61 Prozent auf 4 502,08 Punkte. Zuvor ging der STOXX 50 0,102 Prozent schwächer bei 4 525,19 Punkten in den Handel, nach 4 529,82 Punkten am Vortag.

Im Tagesverlauf ging es für den STOXX 50 bis auf 4 525,19 Punkte. Den niedrigsten Stand markierte das Börsenbarometer hingegen bei 4 494,49 Zählern.

STOXX 50 auf Jahressicht

Seit Beginn der Woche verzeichnet der STOXX 50 bislang Verluste von 0,404 Prozent. Noch vor einem Monat, am 22.04.2024, verzeichnete der STOXX 50 einen Wert von 4 364,60 Punkten. Vor drei Monaten, am 22.02.2024, wurde der STOXX 50 mit einer Bewertung von 4 288,88 Punkten gehandelt. Noch vor einem Jahr, am 22.05.2023, lag der STOXX 50 bei 4 074,04 Punkten.

Für den Index ging es seit Jahresanfang 2024 bereits um 10,02 Prozent aufwärts. Das STOXX 50-Jahreshoch liegt derzeit bei 4 543,01 Punkten. Das Jahrestief liegt hingegen bei 4 010,21 Zählern.

Tops und Flops aktuell

Zu den Top-Aktien im STOXX 50 zählen aktuell GSK (+ 1,85 Prozent auf 17,89 GBP), Sanofi (+ 0,57 Prozent auf 90,66 EUR), RELX (+ 0,49 Prozent auf 34,82 GBP), Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft (+ 0,13 Prozent auf 461,50 EUR) und Siemens (+ 0,03 Prozent auf 173,70 EUR). Die Verlierer im STOXX 50 sind hingegen Glencore (-3,38 Prozent auf 4,83 GBP), Rio Tinto (-2,32 Prozent auf 56,90 GBP), Richemont (-2,06 Prozent auf 140,60 CHF), BP (-1,85 Prozent auf 4,82 GBP) und Reckitt Benckiser (-1,63 Prozent auf 44,64 GBP).

Die teuersten STOXX 50-Unternehmen

Im STOXX 50 weist die BP-Aktie derzeit das größte Handelsvolumen auf. 28 701 027 Aktien wurden zuletzt via STOXX gehandelt. Die Novo Nordisk-Aktie macht im STOXX 50 mit 534,288 Mrd. Euro derzeit die größte Marktkapitalisierung aus.

Fundamentaldaten der STOXX 50-Titel im Fokus

2024 verzeichnet die Mercedes-Benz Group (ex Daimler)-Aktie laut FactSet-Schätzung mit 5,58 das niedrigste Kurs-Gewinn-Verhältnis (KGV) im STOXX 50. Die BAT-Aktie bietet 2024 laut FactSet-Schätzung mit 9,69 Prozent voraussichtlich die höchste Dividendenrendite im Vergleich zu anderen Aktien im Index.

Redaktion finanzen.at

Weitere Links:


Bildquelle: nito / Shutterstock.com