23.04.2024 12:09:00

AGRANA neutral

Die Analysten der Erste Group haben ihr Kursziel für die Aktien der heimischen Agrana von 18,0 Euro auf 14,4 Euro gesenkt. Das Anlagevotum "Hold" wurde von der zuständigen Expertin Vladimira Urbankova gleichzeitig bestätigt.

Die Analystin sieht die "Investment Story" von Agrana generell unverändert positiv. Der zuletzt präsentierte Ausblick des Unternehmens indiziere aber, dass das Unternehmen auf kurze Frist mit Gegenwind zu kämpfen habe.

Für das laufende Geschäftsjahr 2023/24 der Agrana prognostizieren die Erste-Analysten einen Gewinn von 1,04 Euro je Aktie. Die Schätzungen für die Folgejahre liegen bei 0,96 (2024/25) und 1,44 (2025/26) Euro je Aktie. Die Dividenden werden mit 0,90 (2023/24), 0,85 (2024/25) und 0,95 (2025/26) Euro je Aktie erwartet.

Am Dienstagvormittag notierten Agrana-Aktien an der Wiener Börse mit einem Plus von 0,75 Prozent bei 13,45 Euro.

Analysierendes Institut Erste Group

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

mik/ger

ISIN AT000AGRANA3 WEB http://www.agrana.com

AFA0043 2024-04-23/12:09

Zusammenfassung: AGRANA neutral
Unternehmen:
AGRANA
Analyst:
Erste Group Bank
Kursziel:
14,40 €
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
13,55 €
Abst. Kursziel*:
6,27%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
13,40 €
Abst. Kursziel aktuell:
7,46%
Analyst Name::
Vladimira Urbankova
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse