27.10.2021 16:42:00

Andritz kaufen

Die Analysten der Deutschen Bank (DB) haben ihr Kursziel für die Papiere des heimischen Anlagenbauers Andritz von 55 auf 59 Euro nach oben revidiert. Gleichzeitig bestätigen der Wertpapierexperte Lars Vom-Cleff in der jüngst veröffentlichten Studie die Kaufempfehlung ("Buy") für die Andritz-Aktien. Zum Vergleich: Am Mittwoch im späten Handel tendierten die Titel von Andritz an der Wiener Börse mit einem Plus von 1,13 Prozent bei 48,12 Euro.

Das Kursziel wird laut den DB-Experten aufgrund eines aktualisierten Prognosemodells und den Erwartungen für die Drittquartalszahlen von Andritz, welche kommende Woche präsentiert werden, nach oben revidiert. Dabei rechnen sie zwar mit einem Zuwachs beim operativen Gewinn vor Abschreibungen (EBITA), den Umsatz erwartet DB-Analyst Vom-Cleff allerdings geringer als vor einem Jahr.

Grund sei, dass der Umsatz des letzten Jahres auch die Abwicklung einiger größerer Zellstoff- und Papieraufträge beinhaltet habe. Gleichzeitig sollten jedoch die Kostensenkungsmaßnahmen des Konzerns weiterhin Früchte tragen.

Analysierendes Institut Deutsche Bank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

pma/spo

ISIN AT0000730007 WEB http://www.andritz.com

AFA0115 2021-10-27/16:42

Zusammenfassung: Andritz AG kaufen
Unternehmen:
Andritz AG
Analyst:
Deutsche Bank AG
Kursziel:
59,00 €
Rating jetzt:
kaufen
Kurs*:
48,06 €
Abst. Kursziel*:
22,76%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
42,98 €
Abst. Kursziel aktuell:
37,27%
Analyst Name::
Lars Vom-Cleff
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Andritz AGmehr Analysen

08.11.21 Andritz buy Baader Bank
27.10.21 Andritz kaufen Deutsche Bank AG
21.10.21 Andritz buy Baader Bank
16.09.21 Andritz kaufen Erste Group Bank
16.09.21 Andritz buy Baader Bank

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

Andritz AG 42,92 1,23% Andritz AG

Aktuelle Aktienanalysen

03.12.21 Zurich Insurance Outperform Credit Suisse Group
03.12.21 AXA Outperform Credit Suisse Group
03.12.21 Assicurazioni Generali Underperform Credit Suisse Group
03.12.21 Allianz Outperform Credit Suisse Group
03.12.21 Aurubis Kaufen DZ BANK
03.12.21 Allianz Kaufen DZ BANK
03.12.21 Daimler Kaufen Norddeutsche Landesbank (Nord/LB)
03.12.21 ZEAL Network Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
03.12.21 Zalando Halten DZ BANK
03.12.21 HELLA Halten DZ BANK
03.12.21 Shell Buy UBS AG
03.12.21 Sanofi Buy UBS AG
03.12.21 Novartis Neutral UBS AG
03.12.21 AB InBev Neutral UBS AG
03.12.21 BHP Group Neutral UBS AG
03.12.21 Scout24 Buy UBS AG
03.12.21 Bayer Buy UBS AG
03.12.21 Siemens Gamesa Renewable Energy Neutral JP Morgan Chase & Co.
03.12.21 Volkswagen Outperform RBC Capital Markets
03.12.21 fashionette Buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
03.12.21 Aurubis Buy Baader Bank
03.12.21 Orange Underweight Barclays Capital
03.12.21 Vodafone Group Overweight Barclays Capital
03.12.21 Deutsche Telekom Overweight Barclays Capital
03.12.21 thyssenkrupp Underweight Barclays Capital
03.12.21 SAFRAN Hold Deutsche Bank AG
03.12.21 GlaxoSmithKline Hold Deutsche Bank AG
03.12.21 Sanofi Sell Deutsche Bank AG
03.12.21 Inditex Overweight JP Morgan Chase & Co.
03.12.21 Santander Neutral JP Morgan Chase & Co.
03.12.21 Novartis Underweight JP Morgan Chase & Co.
03.12.21 SAFRAN Overweight JP Morgan Chase & Co.
03.12.21 Scout24 Buy Warburg Research
03.12.21 ABB Neutral JP Morgan Chase & Co.
03.12.21 Scout24 Buy Deutsche Bank AG
03.12.21 TotalEnergies Buy Deutsche Bank AG
03.12.21 Shell Buy Deutsche Bank AG
03.12.21 Eni Buy Deutsche Bank AG
03.12.21 BP Buy Deutsche Bank AG
03.12.21 Allianz Buy UBS AG
03.12.21 Allianz Buy Jefferies & Company Inc.
03.12.21 OMV kaufen Deutsche Bank AG
03.12.21 Schneider Electric Overweight JP Morgan Chase & Co.
03.12.21 Siemens Energy Neutral JP Morgan Chase & Co.
03.12.21 Kone Overweight JP Morgan Chase & Co.
03.12.21 Knorr-Bremse Neutral JP Morgan Chase & Co.
03.12.21 KION GROUP Neutral JP Morgan Chase & Co.
03.12.21 GEA Neutral JP Morgan Chase & Co.
03.12.21 Aurubis Hold Warburg Research
03.12.21 Siemens Overweight JP Morgan Chase & Co.