24.02.2021 11:24:00

Andritz Hold

Die Analysten von Warburg Research haben ihr Kursziel für die Aktien des steirischen Maschinenbaukonzerns Andritz von 33,0 auf 40,0 Euro nach oben revidiert. Die Anlageempfehlung "Hold" wurde vom zuständigen Experten Cansu Tatar nach der positiven Aktienkursentwicklung in den vergangenen Monaten unverändert belassen.

Für die am 4. März zur Veröffentlichung anstehenden Viertquartalszahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr 2020 von Andritz werden solide Ergebnisse erwartet. Diese sollten eine weitergehende graduelle Verbesserung im Vergleich zum 3. Quartal aufweisen.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Warburg-Analysten 1,98 Euro für 2020, sowie 2,44 Euro für 2021, bzw. 2,57 Euro für das Jahr 2022. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 1,00 Euro für 2020, sowie 1,10 Euro bzw. 1,20 Euro für die beiden Folgejahre.

Am Mittwochvormittag notierten die Andritz-Aktien an der Wiener Börse um ein Prozent höher bei 41,10 Euro.

Analysierendes Institut Warburg Research

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) ste/sto

ISIN AT0000730007 WEB http://www.andritz.com

AFA0035 2021-02-24/11:24

Zusammenfassung: Andritz AG Hold
Unternehmen:
Andritz AG
Analyst:
Warburg Research
Kursziel:
40,00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
41,28 €
Abst. Kursziel*:
-3,10%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
55,55 €
Abst. Kursziel aktuell:
-27,99%
Analyst Name::
Cansu Tatar
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Andritz AGmehr Analysen

24.04.24 Andritz kaufen Baader Bank
16.04.24 Andritz kaufen Deutsche Bank AG
16.04.24 Andritz buy Baader Bank
18.03.24 Andritz kaufen Baader Bank
06.03.24 Andritz buy Deutsche Bank AG
Eintrag hinzufügen
Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Andritz AG 56,15 1,72% Andritz AG

Aktuelle Aktienanalysen

27.05.24 TotalEnergies Market-Perform Bernstein Research
27.05.24 Air Liquide Outperform Bernstein Research
27.05.24 Linde Outperform Bernstein Research
27.05.24 thyssenkrupp nucera Outperform Bernstein Research
27.05.24 NEL ASA Outperform Bernstein Research
27.05.24 JOST Werke Buy Warburg Research
27.05.24 Mercedes-Benz Group Buy Warburg Research
27.05.24 NORMA Group Buy Warburg Research
27.05.24 PNE Buy Warburg Research
27.05.24 SAF-HOLLAND Buy Warburg Research
27.05.24 DocMorris Buy Warburg Research
27.05.24 ENCAVIS Halten DZ BANK
27.05.24 PORR kaufen Erste Group Bank
27.05.24 TAG Immobilien Hold Warburg Research
27.05.24 CEWE Stiftung Buy Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
27.05.24 ASML NV Buy Goldman Sachs Group Inc.
24.05.24 Assicurazioni Generali Neutral JP Morgan Chase & Co.
24.05.24 Boeing Kaufen DZ BANK
24.05.24 Ceconomy St. Add Baader Bank
24.05.24 Novo Nordisk Overweight JP Morgan Chase & Co.
24.05.24 Fresenius Medical Care Underweight JP Morgan Chase & Co.
24.05.24 Deutsche Börse Hold Jefferies & Company Inc.
24.05.24 CTS Eventim Halten DZ BANK
24.05.24 BBVA Buy Jefferies & Company Inc.
24.05.24 Santander Buy Jefferies & Company Inc.
24.05.24 National Grid Market-Perform Bernstein Research
24.05.24 Porsche Market-Perform Bernstein Research
24.05.24 Mercedes-Benz Group Outperform Bernstein Research
24.05.24 Volkswagen Market-Perform Bernstein Research
24.05.24 BMW Outperform Bernstein Research
24.05.24 EssilorLuxottica Market-Perform Bernstein Research
24.05.24 Richemont Outperform Bernstein Research
24.05.24 Kering Market-Perform Bernstein Research
24.05.24 Gerresheimer Kaufen DZ BANK
24.05.24 LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Outperform Bernstein Research
24.05.24 Raiffeisen accumulate Erste Group Bank
24.05.24 Ahold Delhaize Market-Perform Bernstein Research
24.05.24 E.ON Market-Perform Bernstein Research
24.05.24 Roche Hold Deutsche Bank AG
24.05.24 BioNTech Hold Deutsche Bank AG
24.05.24 Novartis Buy Deutsche Bank AG
24.05.24 RWE Outperform Bernstein Research
24.05.24 AB InBev Outperform Bernstein Research
24.05.24 Evonik Buy Warburg Research
24.05.24 JENOPTIK Halten DZ BANK
24.05.24 Redcare Pharmacy Buy Deutsche Bank AG
24.05.24 Rolls-Royce Buy Deutsche Bank AG
24.05.24 Gerresheimer Buy Deutsche Bank AG
24.05.24 CTS Eventim Buy Hauck Aufhäuser Lampe Privatbank AG
24.05.24 Ryanair Hold Deutsche Bank AG