06.08.2020 09:41:00

Lenzing Hold

Die Berenberg Bank hat nach der kürzlich erfolgten Zahlenvorlage des Faserherstellers Lenzing sowohl ihr Kursziel als auch ihr "Hold"-Votum beibehalten. Das Kursziel liegt derzeit bei 45,0 Euro je Aktie. Für den Analysten Sebastian Bray markieren die Zweitquartalszahlen 2020 das Ende des konjunkturellen Abschwungs des Konzerns.

Die Preise von Viskose seien im zweiten Quartal auf ihren Allzeittiefs gelegen und der Spezialfaserpreis stünde weiter unter Druck, schrieb Bray. Er fügte allerdings hinzu, dass die Zahlen zum Gewinn vor Abschreibungen und Steuern (EBITDA) greifende Kostensenkungsmaßnahmen des Konzerns suggerierten. Das EBITDA von 27 Mio. Euro sei etwas über den Konsensus-Erwartungen von 24 Mio. Euro gelegen.

Beim berichteten Gewinn pro Aktie prognostiziert der Berenberg-Analyst nach vormals 0,77 Euro für das laufende Geschäftsjahr 2020 nun 0,31 Euro je Titel. Für die beiden Folgejahre erwartet er 1,46 Euro bzw. 2,61 Euro je Aktie. Mit Dividendenzahlungen rechnet er in allen drei Jahren allerdings nicht.

Die Wertpapiere der Lenzing notierten am Donnerstagvormittag an der Wiener Börse mit plus 0,35 Prozent bei 43,00 Euro.

Analysierendes Institut Berenberg Bank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) sto/pma

ISIN AT0000644505 WEB http://www.lenzing.com

AFA0014 2020-08-06/09:41

Zusammenfassung: Lenzing AG Hold
Unternehmen:
Lenzing AG
Analyst:
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Kursziel:
45,00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
43,05 €
Abst. Kursziel*:
4,53%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
45,30 €
Abst. Kursziel aktuell:
-0,66%
Analyst Name::
Sebastian Bray
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse