18.06.2024 06:58:41

Siemens Energy Hold

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat das Kursziel für Siemens Energy von 15 auf 26 Euro angehoben, aber die Einstufung auf "Hold" belassen. Datenzentren hätten in den vergangenen Jahren Wachstumsraten von 30 bis 40 Prozent bei der Nachfrage verzeichnet, die sich künftig bei rund 15 Prozent einpendeln sollten, schrieb Analyst Simon Toennessen in einer am Dienstag vorliegenden Studie. Wegen des darauf resultierenden Strombedarfs müssten sich die Investitionen in die entsprechende Elektro-Infrastruktur verdoppeln. Davon sollte der Technologiekonzern Schneider Electric am meisten profitieren. Der Energietechnikkonzern Siemens Energy sei mit seiner Stromnetz-Technologie ebenfalls ein Nutznießer dieses Trends./gl/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 17.06.2024 / 15:27 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 17.06.2024 / 19:00 / ET

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Zusammenfassung: Siemens Energy AG Hold
Unternehmen:
Siemens Energy AG
Analyst:
Jefferies & Company Inc.
Kursziel:
26,00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
23,36 €
Abst. Kursziel*:
11,30%
Rating update:
Hold
Kurs aktuell:
25,97 €
Abst. Kursziel aktuell:
0,12%
Analyst Name::
Simon Toennessen
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Siemens Energy AGmehr Analysen

15.07.24 Siemens Energy Underperform Bernstein Research
11.07.24 Siemens Energy Underweight JP Morgan Chase & Co.
04.07.24 Siemens Energy Buy Goldman Sachs Group Inc.
02.07.24 Siemens Energy Buy Goldman Sachs Group Inc.
01.07.24 Siemens Energy Underweight JP Morgan Chase & Co.
Eintrag hinzufügen
Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!
Es ist ein Fehler aufgetreten!

Aktien in diesem Artikel

Siemens Energy AG 25,53 0,47% Siemens Energy AG

Aktuelle Aktienanalysen

07:31 ASML NV Outperform Bernstein Research
07:27 ABB Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07:25 HUGO BOSS Outperform RBC Capital Markets
07:24 SÜSS MicroTec Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
07:18 Amazon Buy Jefferies & Company Inc.
07:16 Rolls-Royce Buy Goldman Sachs Group Inc.
06:56 VINCI Overweight JP Morgan Chase & Co.
06:54 Fraport Neutral JP Morgan Chase & Co.
06:53 Saint-Gobain Overweight JP Morgan Chase & Co.
06:52 Heidelberg Materials Overweight JP Morgan Chase & Co.
06:39 Hennes & Mauritz AB Underweight JP Morgan Chase & Co.
19.07.24 Nordea Bank Abp Registered Shs Buy Jefferies & Company Inc.
19.07.24 Salzgitter Hold Jefferies & Company Inc.
19.07.24 Alphabet A Outperform RBC Capital Markets
19.07.24 Netflix Buy UBS AG
19.07.24 EssilorLuxottica Kaufen DZ BANK
19.07.24 Coca-Cola Outperform RBC Capital Markets
19.07.24 BAT Buy Jefferies & Company Inc.
19.07.24 Nokia Hold Jefferies & Company Inc.
19.07.24 Sartorius vz. Verkaufen DZ BANK
19.07.24 ABB Market-Perform Bernstein Research
19.07.24 Pernod Ricard Outperform Bernstein Research
19.07.24 ASML NV Outperform Bernstein Research
19.07.24 BASF Buy UBS AG
19.07.24 Covestro Neutral UBS AG
19.07.24 WACKER CHEMIE Buy UBS AG
19.07.24 LANXESS Neutral UBS AG
19.07.24 Evonik Neutral UBS AG
19.07.24 Ryanair Neutral UBS AG
19.07.24 International Consolidated Airlines Neutral UBS AG
19.07.24 AIR France-KLM Buy UBS AG
19.07.24 Fresenius Medical Care Hold Deutsche Bank AG
19.07.24 Zalando Buy Warburg Research
19.07.24 easyJet Buy UBS AG
19.07.24 Lufthansa Buy UBS AG
19.07.24 Bechtle Buy Deutsche Bank AG
19.07.24 Akzo Nobel Buy UBS AG
19.07.24 Netflix Kaufen DZ BANK
19.07.24 Netflix Market-Perform Bernstein Research
19.07.24 Netflix Buy Jefferies & Company Inc.
19.07.24 ABB Sell Deutsche Bank AG
19.07.24 Netflix Hold Deutsche Bank AG
19.07.24 National Grid Overweight JP Morgan Chase & Co.
19.07.24 Novartis Neutral JP Morgan Chase & Co.
19.07.24 Volkswagen Buy Deutsche Bank AG
19.07.24 Nokia Buy Deutsche Bank AG
19.07.24 EVOTEC Outperform RBC Capital Markets
19.07.24 Volvo AB Buy Deutsche Bank AG
19.07.24 Swiss Re Overweight JP Morgan Chase & Co.
19.07.24 Deutsche Telekom Buy Deutsche Bank AG