19.01.2017 09:36:00

Erste Group Bank Sell

Die Wertpapierexperten der Berenberg Bank haben ihr Anlagevotum "sell" sowie das Kursziel von 18,00 Euro für die Aktien der heimischen Erste Group bestätigt. Da sinkende Erträge von niedrigen Risikokosten ausgeglichen werden, nimmt das Expertenteam um Eoin Mullany nur geringe Veränderungen bei ihren Gewinnschätzungen vor.

So rechnen die Experten nun für 2016 mit einem Gewinn je Aktie von 3,02 Euro. Für die beiden Folgejahre 2017 und 2018 werden 1,87 bzw. 1,85 Euro Gewinn je Anteilsschein erwartet. Die Dividendenprognose für diese drei Perioden belaufen sich auf 1,00 bzw. 0,65 sowie 0,73 Euro je Aktie.

Zum Vergleich: Am Donnerstag notierten die Erste Group-Titel im Frühhandel an der Wiener Börse um 0,05 Prozent höher bei 28,415 Euro.

Analysierendes Institut Berenberg Bank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) ger

ISIN AT0000652011 WEB http://www.erstegroup.com

AFA0016 2017-01-19/09:36

Zusammenfassung: Erste Group Bank AG Sell
Unternehmen:
Erste Group Bank AG
Analyst:
Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
Kursziel:
18,00 €
Rating jetzt:
Sell
Kurs*:
28,28 €
Abst. Kursziel*:
-36,36%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
32,68 €
Abst. Kursziel aktuell:
-44,92%
Analyst Name::
Eoin Mullany
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse