17.06.2019 14:33:00

ATS (AT&S) Hold

Die Raiffeisen Centrobank (RCB) hat ihr Preisziel für die Aktien des heimischen Leiterplattenherstellers AT&S leicht abgesenkt. Nunmehr erwarten die Analysten 18 Euro statt vormals 20 Euro. Weiterhin gilt jedoch mit "Hold" eine neutrale Anlageempfehlung.

RCB-Analystin Teresa Schinwald begründet die Absenkung des Preisziels mit schwächeren Prognosen für den Smartphone-Gesamtmarkt. Darin nicht enthalten sind zusätzliche Risiken im Zuge der Turbulenzen um den chinesischen Huawei-Konzern sowie weitere Eskalationen im US-Handelskrieg - diese könnten für zusätzliche Unsicherheiten entlang der Wertschöpfungskette sorgen.

Die Analystin erwartet beim AT&S-Umsatz für 2019 nun einen knapp einprozentigen Rückgang. Die EBITDA-Marge wird mit 21,9 Prozent prognostiziert.

Am Montagnachmittag notierte die Aktie an der Wiener Börse bei 15,26 Euro und einem Minus von 1,36 Prozent.

Analysierendes Institut Raiffeisen Centrobank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) sig/sto

ISIN AT0000969985 WEB http://www.ats.net

AFA0055 2019-06-17/14:33

Zusammenfassung: AT & S (AT&S) Hold
Unternehmen:
AT & S (AT&S)
Analyst:
Raiffeisen Centrobank AG
Kursziel:
18,00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
15,30 €
Abst. Kursziel*:
17,65%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
39,10 €
Abst. Kursziel aktuell:
-53,96%
Analyst Name::
Teresa Schinwald
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu AT & S (AT&S)mehr Analysen

30.06.21 AT & S kaufen Erste Group Bank
18.12.20 AT & S kaufen Erste Group Bank
04.11.20 AT & S kaufen Commerzbank AG
31.07.20 AT & S kaufen Erste Group Bank
23.07.20 AT & S buy Commerzbank AG

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

AT & S (AT&S) 39,25 0,51% AT & S (AT&S)

Aktuelle Aktienanalysen

27.01.22 Diageo Underperform RBC Capital Markets
27.01.22 Tesla Underweight Barclays Capital
27.01.22 Intel Underweight Barclays Capital
27.01.22 Boeing Buy UBS AG
27.01.22 Tesla Neutral UBS AG
27.01.22 Intel Neutral UBS AG
27.01.22 Intel Underperform Bernstein Research
27.01.22 Nemetschek Neutral Goldman Sachs Group Inc.
27.01.22 SAP Buy Jefferies & Company Inc.
27.01.22 LVMH Moet Hennessy Louis Vuitton Outperform Bernstein Research
27.01.22 DWS Group Overweight JP Morgan Chase & Co.
27.01.22 KION GROUP Buy Baader Bank
27.01.22 Amazon Buy Goldman Sachs Group Inc.
27.01.22 DWS Group Buy Goldman Sachs Group Inc.
27.01.22 Deutsche Bank Kaufen DZ BANK
27.01.22 Intel Sell Goldman Sachs Group Inc.
27.01.22 Software Halten DZ BANK
27.01.22 Siemens Gamesa Renewable Energy Outperform Bernstein Research
27.01.22 DWS Group Buy Goldman Sachs Group Inc.
27.01.22 DWS Group Outperform RBC Capital Markets
27.01.22 Renault Overweight JP Morgan Chase & Co.
27.01.22 RWE Kaufen DZ BANK
27.01.22 McDonald's Outperform RBC Capital Markets
27.01.22 SAP Buy UBS AG
27.01.22 Deutsche Bank Buy UBS AG
27.01.22 Deutsche Bank Overweight JP Morgan Chase & Co.
27.01.22 Siltronic Hold Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.01.22 Diageo Buy Goldman Sachs Group Inc.
27.01.22 STMicroelectronics Neutral Goldman Sachs Group Inc.
27.01.22 Siemens Healthineers Buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
27.01.22 Tesla Neutral Credit Suisse Group
27.01.22 easyJet Outperform Credit Suisse Group
27.01.22 Tesla Buy Jefferies & Company Inc.
27.01.22 Hypoport Sell Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
27.01.22 Diageo Underperform RBC Capital Markets
27.01.22 easyJet Neutral JP Morgan Chase & Co.
27.01.22 Diageo Neutral JP Morgan Chase & Co.
27.01.22 UBS Overweight JP Morgan Chase & Co.
27.01.22 Boeing Overweight JP Morgan Chase & Co.
27.01.22 Intel Overweight JP Morgan Chase & Co.
27.01.22 Intel Outperform Credit Suisse Group
27.01.22 Valeo Buy Goldman Sachs Group Inc.
27.01.22 Sanofi Buy Goldman Sachs Group Inc.
27.01.22 Tesla Buy Goldman Sachs Group Inc.
27.01.22 adidas Neutral Credit Suisse Group
27.01.22 DWS Group Outperform RBC Capital Markets
27.01.22 Flughafen Wien neutral Erste Group Bank
27.01.22 Deutsche Bank Sector Perform RBC Capital Markets
27.01.22 Software Neutral JP Morgan Chase & Co.
27.01.22 Zur Rose Buy Warburg Research