25.03.2019 16:56:00

Erste Group Bank neutral

Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Preisziel für die Aktien der Erste Group von 33 auf 36 Euro angehoben. Bei der Anlageempfehlung bleiben die Analysten unterdessen weiter bei "Hold".

RCB-Analyst Stefan Maxian verweist bezüglich der Kurszielanhebung auf eine mögliche regulatorische Veränderung bei der Bankensteuer in Rumänien. Für das Schätzmodell ergibt sich dadurch eine geringere Bankensteuer sowie geringere Risikokosten. In Folge wurden auch die Gewinnschätzungen für die kommenden Jahre leicht nach oben korrigiert. Bei den operativen Zahlen gibt es hingegen kaum Veränderungen.

Hinsichtlich der jüngsten Viertquartalszahlen zeigt sich der Analyst wenig überrascht und sieht diese in Einklang mit den im Jänner vonseiten der Erste Group verlautbarten Erwartungen.

Am Montagnachmittag notierten die Erste-Group-Titel an der Wiener Börse knapp behauptet bei minus 0,06 Prozent bei 32,30 Euro.

Analysierendes Institut Raiffeisen Centrobank (RCB)

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) sig/ste

ISIN AT0000652011 WEB http://www.erstegroup.com

AFA0057 2019-03-25/16:56

Zusammenfassung: Erste Group Bank AG neutral
Unternehmen:
Erste Group Bank AG
Analyst:
Raiffeisen Centrobank AG
Kursziel:
36,00 €
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
32,24 €
Abst. Kursziel*:
11,66%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
33,37 €
Abst. Kursziel aktuell:
7,88%
Analyst Name::
Stefan Maxian
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse

Analysen zu Erste Group Bank AGmehr Analysen

26.11.19 Erste Group Bank Hold Raiffeisen Centrobank AG
15.07.19 Erste Group Bank kaufen Goldman Sachs Group Inc.
26.06.19 Erste Group Bank Hold Commerzbank AG
25.03.19 Erste Group Bank neutral Raiffeisen Centrobank AG
28.01.19 Erste Group Bank neutral Goldman Sachs Group Inc.

Eintrag hinzufügen

Hinweis: Sie möchten dieses Wertpapier günstig handeln? Sparen Sie sich unnötige Gebühren! Bei finanzen.net Brokerage handeln Sie Ihre Wertpapiere für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade? Hier informieren!

Aktien in diesem Artikel

Erste Group Bank AG 33,32 -1,42% Erste Group Bank AG

Aktuelle Aktienanalysen

13:33 PATRIZIA Immobilien buy Warburg Research
13:32 Michelin (Compagnie Générale d Etablissements Michelin SCPA buy Goldman Sachs Group Inc.
13:27 Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B Conviction Buy Goldman Sachs Group Inc.
13:24 Alstom Conviction Buy List Goldman Sachs Group Inc.
13:19 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Neutral Credit Suisse Group
13:17 Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B kaufen Credit Suisse Group
13:13 Airbus overweight Barclays Capital
13:09 SAFRAN Neutral UBS AG
13:03 MTU Aero Engines buy UBS AG
12:55 Peugeot Neutral UBS AG
12:53 Renault Neutral UBS AG
12:38 Volkswagen (VW) vz buy UBS AG
12:28 Novo Nordisk overweight JP Morgan Chase & Co.
12:28 Sartorius vz overweight JP Morgan Chase & Co.
12:27 Ericsson (Telefon AB LMEricsson) (B buy Kepler Cheuvreux
12:27 Sanofi overweight JP Morgan Chase & Co.
12:26 Intesa Sanpaolo Neutral JP Morgan Chase & Co.
12:25 Uniper buy Kepler Cheuvreux
12:25 EON Hold Kepler Cheuvreux
12:25 RWE Hold Kepler Cheuvreux
12:24 Siemens Healthineers Equal weight Barclays Capital
11:25 Deutsche Bank Neutral UBS AG
10:58 UBS Hold Deutsche Bank AG
10:56 Givaudan Hold Deutsche Bank AG
10:50 Roche buy Deutsche Bank AG
10:47 Commerzbank Hold Deutsche Bank AG
10:46 Lufthansa buy UBS AG
10:25 Fraport Underweight JP Morgan Chase & Co.
10:22 ASML NV Hold Deutsche Bank AG
10:05 voestalpine Reduce Baader Bank
09:26 Valeo SA overweight Barclays Capital
09:24 Continental Underweight Barclays Capital
08:34 Brenntag buy Joh. Berenberg, Gossler & Co. KG (Berenberg Bank)
08:25 easyJet market-perform Bernstein Research
08:16 Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft Neutral UBS AG
07:54 ArcelorMittal buy Jefferies & Company Inc.
07:54 Salzgitter verkaufen Jefferies & Company Inc.
07:53 Klöckner & buy Jefferies & Company Inc.
07:53 thyssenkrupp buy Jefferies & Company Inc.
24.01.20 Amgen Neutral JP Morgan Chase & Co.
24.01.20 ASML NV overweight JP Morgan Chase & Co.
24.01.20 Commerzbank Hold Jefferies & Company Inc.
24.01.20 Intel Sell Goldman Sachs Group Inc.
24.01.20 Lenzing Reduce Baader Bank
24.01.20 voestalpine Reduce Baader Bank
24.01.20 Credit Suisse (CS Sector Perform RBC Capital Markets
24.01.20 Intel buy UBS AG
24.01.20 Intel Underperform RBC Capital Markets
24.01.20 JOST Werke buy Hauck & Aufhäuser Privatbankiers KGaA
24.01.20 Lufthansa Outperform Bernstein Research