12.03.2018 12:41:00

Erste Group Bank Hold

Die Analysten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben das Preisziel für Aktien der Erste Group leicht von 43 auf 44 Euro angehoben, Grund dafür ist eine Anhebung der Umsatzzahlen für 2018. Die Anlageempfehlung des Bankhauses lautet weiter auf "Hold".

Die Viertquartalszahlen der Erste Group lagen unterm Strich über den Konsensusschätzungen. Die enthusiastische Marktreaktion war allerdings für den RCB-Analysten Stefan Maxian nur bedingt gerechtfertigt. Erste Group hat für 2018 als Ziel bei der um immaterielle Vermögenswerte bereinigte Eigenkapitalverzinsung (ROTE) einen Wert von über 10% angepeilt. Bei der Konsensusschätzung hingegen steht mit 11,8 Prozent allerdings für Maxian bereits ein sehr optimistischer Wert. Auch das Verhältnis von Aktienwert zu Buchwert unterstreicht für den Bankexperten das relativ geringe Kurspotenzial beim derzeitigem Aktienpreis.

Am Montag zu Mittag notierten die Aktien der Erste Group an der Wiener Börse mit einem Minus von 0,19 Prozent auf 42,19 Euro.

Analysierendes Institut Raiffeisen Centrobank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) sig/bel

ISIN AT0000652011 WEB http://www.erstegroup.com

AFA0034 2018-03-12/12:41

Zusammenfassung: Erste Group Bank AG Hold
Unternehmen:
Erste Group Bank AG
Analyst:
Raiffeisen Centrobank AG
Kursziel:
44,00 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
42,16 €
Abst. Kursziel*:
4,36%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
32,68 €
Abst. Kursziel aktuell:
34,64%
Analyst Name::
Stefan Maxian
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse