06.04.2016 11:11:00

Wolford neutral

Die Wertpapierexperten der Raiffeisen Centrobank (RCB) haben ihr Kursziel für die Aktien des Vorarlberger Strumpfherstellers Wolford von 25,5 Euro auf 25,0 Euro gesenkt. Die Anlageempfehlung lautet weiterhin "Hold".

Die Geschäftszahlen für das dritte Quartal, das der Geschenksaison von November bis Jänner, wies einen negativen Trend auf, konstatieren die Experten. Sie gehen nicht mehr von einem positiven operativen Ergebnis für das Gesamtjahr aus, wie der Konzern selbst in Ausblick gestellt hatte.

Allerdings schloss der Strumpfhersteller einige Meilensteine seiner Restrukturierung ab. Unter anderem ist die erste Kollektion des neuen Kreativdirektor im Verkauf, das neue Laden-Konzept kommt voran und man bereitet sich auf den Online-Handel in den USA vor.

Für 2016 erwarten die Aktien-Experten der RCB zunächst einen Verlust von 0,23 Euro je Aktie. Ab 2017 soll es wieder einen Gewinn von 0,65 Euro je Titel geben, gefolgt von 0,78 Euro für 2018. Für heuer wird keine Dividende erwartet. Für die beiden Folgejahre 2016/2017 und 2017/2018 liegt die Dividendenschätzung der RCB-Analysten bei jeweils 0,20 Euro je Aktie.

Am Mittwoch im Mittagshandel notierten die Wolford-Titel an der Wiener Börse unverändert Euro bei minus 25,00 Prozent.

Analysierendes Institut Raiffeisen Centrobank

(Schluss) mad/dkm

ISIN AT0000834007 WEB http://www.wolford.com

AFA0022 2016-04-06/11:11

Zusammenfassung: Wolford AG neutral
Unternehmen:
Wolford AG
Analyst:
Raiffeisen Centrobank AG
Kursziel:
25,00 €
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
24,02 €
Abst. Kursziel*:
4,09%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
6,10 €
Abst. Kursziel aktuell:
309,84%
Analyst Name::
Jakub Krawczyk
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse