13.06.2017 10:21:00

DoCo Hold

Die Wertpapierexperten der Erste Group haben ihr Kursziel für die Aktien des Cateringunternehmens Do&Co von 77,00 Euro auf 70,50 Euro reduziert. Das Anlagevotum bestätigten die Analysten mit "Hold".

Mit der Kurszielsenkung reagiert die Erste Group auf die schwierige Situation auf dem türkischen Markt, die Do&Cos Partner Turkish Airlines belastet. Hinzu kämen negative Wechselkurseffekte der türkischen Lira, schreibt Erste-Analystin Vladimira Urbankova in ihrer aktuellen Analyse zu den Anteilsscheinen von Do&Co.

Abgesehen von einer Wende am türkischen Markt und einer Aufwertung der Lira könnten dem Update zufolge auch Übernahmen oder ein frühzeitig fixierter Großauftrag aus Asien dem Aktienkurs von Do&Co positive Impulse versetzen.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Erste-Analysten 2,12 Euro für 2016/17, sowie 2,33 bzw. 2,61 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,85 Euro für 2016/17, sowie 0,90 bzw. 0,95 Euro für 2017/18 bzw. 2018/19.

Am Dienstag notierten die Do&Co-Titel an der Wiener Börse mit minus 1,20 Prozent bei 64,88 Euro.

Analysierendes Institut Erste Group

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) rai/bel

ISIN AT0000818802 WEB http://www.doco.com

AFA0014 2017-06-13/10:21

Zusammenfassung: Do & Co AG Hold
Unternehmen:
Do & Co AG
Analyst:
Erste Group Bank
Kursziel:
70,50 €
Rating jetzt:
Hold
Kurs*:
65,99 €
Abst. Kursziel*:
6,84%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
87,10 €
Abst. Kursziel aktuell:
-19,06%
Analyst Name::
Vladimira Urbankova
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse