02.05.2016 09:37:00

STRABAG SE neutral

Die Analysten von Kepler Cheuvreux haben ihr Kursziel für die Aktien der Strabag von 22,0 Euro auf 27,50 Euro angehoben. Das Anlagevotum bleibt unverändert bei "Hold".

Im Anschluss an die vergangene Woche vorgelegten Jahreszahlen des Baukonzerns, die weitgehend im Rahmen der Erwartungen ausgefallen waren, haben die Analysten ihre Rentabilitäts-Prognosen etwas angehoben und die Übernahme der deutschen Tochter Züblin in ihre Schätzungen integriert. Daraus ergibt sich eine Steigerung der Gewinnprognosen für 2016 und 107 um zehn bis 18 Prozent, woraus wiederum das höhere Kursziel resultiert, schreiben die Kepler-Experten.

Beim Gewinn je Aktie erwarten die Kepler-Analysten 2,37 Euro für 2016, sowie 2,42 bzw. 2,48 Euro für die beiden Folgejahre. Ihre Dividendenschätzung je Titel beläuft sich auf 0,85 Euro für 2016, sowie 0,90 bzw. 1,00 Euro für 2017 bzw. 2018.

Am Montagvormittag notierten die Strabag-Titel an der Wiener Börse unverändert bei 27,45 Euro.

Analysierendes Institut Kepler Cheuvreux

(Schluss) bel/rai

ISIN AT000000STR1 WEB http://www.strabag.com

AFA0006 2016-05-02/09:37

Zusammenfassung: STRABAG SE neutral
Unternehmen:
STRABAG SE
Analyst:
Kepler Cheuvreux
Kursziel:
27,50 €
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
27,56 €
Abst. Kursziel*:
-0,23%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
24,70 €
Abst. Kursziel aktuell:
11,34%
Analyst Name::
Stephan Trubrich
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse