11.04.2019 13:44:00

Verbund neutral

Die Wertpapierexperten der Deutsche Bank haben ihr Kursziel für die Aktien des Verbund von 37 auf 41 Euro angehoben. Das Anlagevotum für die Papiere des österreichischen Energielieferanten blieb hingegen fortwährend bei "Hold".

Analyst Duncan Scott verweist in seiner Studie hinsichtlich der Kurszielanhebung auf den Anstieg der Strompreise sowie auf die etwas geringeren Kapitalkosten und korrigiert bei seinen Ergebnisschätzungen entsprechend nach oben. Aufgrund der schwachen Vergleichsmetriken - P/E-Multiplikatoren und Sustainable Equity Cashflow (SEC) - reichte es jedoch nicht für eine Kaufempfehlung.

Am Donnerstagnachmittag notierten die Verbund-Titel an der Wiener Börse zuletzt mit plus 0,04 Prozent bei 45,18 Euro.

Analysierendes Institut Deutsche Bank

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html. (Die veröffentlichten Weblinks werden von der Internetseite der dpa-AFX unverändert übernommen.)

(Schluss) sig/sto

ISIN AT0000746409 WEB http://www.verbund.com

AFA0098 2019-04-11/13:44

Zusammenfassung: Verbund AG neutral
Unternehmen:
Verbund AG
Analyst:
Deutsche Bank AG
Kursziel:
41,00 €
Rating jetzt:
neutral
Kurs*:
45,04 €
Abst. Kursziel*:
-8,97%
Rating update:
-
Kurs aktuell:
47,24 €
Abst. Kursziel aktuell:
-13,21%
Analyst Name::
Scott Duncan
KGV*:
-
* Zum Zeitpunkt der Analyse